Embedded-Industrierechner

Andreas Mühlbauer,

Lüfterlos, schick und IoT

Efco stellt die neue lüfterlose Industrierechner-Serie Eagle Eye vor.

Die Serie wurde für den Einsatz in Überwachungs-Anwendungen und für die industrielle Bildverarbeitung entwickelt. Die Kühlrippen der Geräte verlaufen je nach Montageart immer so, dass eine vertikale Luftzirkulation den maximalen Kühleffekt bewirkt.

Efco stellt die neue lüfterlose Industrierechner-Serie Eagle Eye vor. Die Serie wurde für den Einsatz in Überwachungs-Anwendungen und für die industrielle Bildverarbeitung entwickelt. © Efco

Alle Geräte lassen sich bei Temperaturen von –25 bis 70 °C betreiben. Die Modelle der AIE-Klasse bieten CPUs der 4. Generation von Intel und eine umfangreiche Ausstattung mit gängigen Schnittstellen. Die Geräte der AIM-Klasse sind mit Prozessoren der 6. Intel-Generation ausgestattet und eignen sich für anspruchsvolle Aufgaben, wie beispielsweise Bildverarbeitung. Die AIH-Variante unterstützt Em-bedded-Prozessoren der 6. und 7. Generation.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrierechner

Skalierbar

Ferrocontrol hat einen neuen Industrie-PC auf den Markt gebracht, der das Vorgängermodell FIPC 7.x ablöst. Je nach Anforderungen lässt sich die Performance skalieren: Als Prozessor ist entweder ein Intel Core 2 Duo mit 2,16 GHz oder ein Intel...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite