Energiemanagement

Koch ermöglicht DC-Energie nach Wunsch

Auf der SPS IPC Drives vom 28. bis zum 30. November präsentiert die Michael Koch GmbH, Hersteller von smarten Energiemanagementsystemen und sicheren Bremswiderständen, erstmals den Dynamischen Speicher-Manager KSM 4.0. Das neue Gerät ermöglicht es, Gleichstromkreise von 180 Volt DC bis 540 Volt DC Spannungsniveau auszugleichen, also überschüssige Energie zwischen zu speichern und fehlende Energie zu ersetzen.

Unter dem Motto „Managing DC Energy“ stellt Koch auf der SPS IPC Drives Ende November 2017 erstmals u.a. den Dynamischen Speicher-Manager KSM 4.0 vor.

Dabei zeigt der KSM 4.0 besondere Eigenschaften, die ihn zu einer universellen Lösung machen. Bestechend ist seine Fähigkeit, die verschiedenen Speichermedien Elektrolyt-Kondensatoren, Doppelschicht-Kondensatoren sowie Batterien zu beherrschen und somit für eine große Bandbreite von Anwendungen Vorteile zu bringen. Dabei sind seine Funktionalitäten auf die jeweiligen Speicher optimal abgestimmt.

Unter dem Motto „Managing DC Energy“ stellt Koch auf der SPS IPC Drives Ende November zudem noch das neue Koch Communication Cable – KCC vor, das als Schnittstellenwandler von USB auf RS422 und RS485 mit Autosense-Funktion zur automatischen Umschaltung der jeweiligen Schnittstelle aller Koch-Energiemanagementsysteme dem Anwender weitere Vorteile bringt.

Des Weiteren werden auf dem Koch-Stand das neue Auslegungstool von DC Energy-Lösungen mit dem webbasierten Engineering Tool von Koch sowie die Integration der vorteilsbringenden Energiemanagementsysteme von Koch in das Servo-Berechnungstool SERVOsoft von ControlEng aus Kanada dargeboten. cs

Anzeige

Michael Koch auf der SPS IPC Drives 2017, Halle 4 Stand 218

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bremswiderstand

Leistungsstark auf engem Bauraum

Bis zu 90 Watt Dauerleistung bei hoher Impulsbelastbarkeit verspricht die neue Bremswiderstandsreihe BWx225xxx der Michael Koch GmbH. Mit diskreten Widerstandswerten von 10 bis 300 Ohm deckt sie den gängigen Bereich voll ab.

mehr...

Dynamischer Energiespeicher

Wer bremst, verliert

Bremsen bedeutete bisher fast immer Energieverlust. Für elektrische Antriebe hat die Michael Koch GmbH eine Lösung entwickelt, die Bremsenergie aufnehmen, bei Bedarf wieder abgeben und damit die Energieeffizienz einer Anlage um bis zu 50 Prozent...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...

Kommunikationsadapter

Verbindung mit Power

Um die Kommunikation mit den aktiven Energiemanagementsystemen der Michael Koch GmbH zu vereinfachen, bietet das Unternehmen einen kompakten Kommunikationsadapter mit einer automatischen Erkennung der Schnittstelle (RS422 oder RS485) an.

mehr...
Anzeige

Kamera-Sensoren

Hohe Effizienz beim Bin Picking

Der robotergeführte „Griff in die Kiste“ steigert den Automatisierungsgrad und die Flexibilität der industriellen Produktion. Ein  großer deutscher Zulieferer im Automobil-Bereich hat sich daher für das Bin Picking-System Powerpick3D von Isra Vision...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Kapazitiver Touch-Panel

Visualisieren auf kleinem Raum

Der ETT 412 rundet die kapazitive Touch-Panel-Serie von Sigmatek ab. Das 4,3“-HMI hat kompakte Abmessungen und eignet sich für einfache Bedien- und Beobachtungsaufgaben auf engstem Raum sowie für mobile Anwendungen wie beispielsweise fahrerlose...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite