Hochgeschwindigkeitsleitung

Für große Datenmengen

Minimaler Aufwand beim Anschließen von Endgeräten, einfache Montage mit nur einem Werkzeug und eine hohe Datenübertragungsrate: Die Etherline PN CAT.6A Fast Connect von Lapp vereint diese wichtigen Eigenschaften. Die neue Hochgeschwindigkeitsleitung ist unter anderem für Kunden im Bereich Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau geeignet und kommt in der Industrie- und Gebäudevernetzung zum Einsatz sowie überall dort, wo große Datenmengen übertragen werden müssen.

Die Etherline® PN CAT.6A Fast Connect vereint einfache und schnelle Montage und hohe Datenübertragungsraten.

Altert ein Kabel oder wird es in einer Maschine oder in einem Schaltschrank beschädigt, muss es meist schnell gewechselt werden, um etwa einen Produktionsstopp oder größere Folgeschäden zu vermeiden. Ein Kabel auszutauschen kostet jedoch Zeit. Lapp hat sich dieses Problems angenommen: Die neue Leitung bringt dank ihrer Fast Connect-Technologie gegenüber anderen Kabeln einen entscheidenden Installations- und Montagevorteil mit. Sie kommt dank eines Trennkreuzes, das die vier Aderpaare trennt und eines Innenmantels ohne Paarschirmung aus. Anders als bei herkömmlichen Leitungen muss so nicht an vier Aderpaaren jeweils ein Folienschirm entfernt werden. FastConnect-Kabel sind daher schnell und einfach zu konfektionieren. Das passende Werkzeug von Lapp, das in einem Arbeitsgang die Leitung optimal für eine Steckerkonfektion aufbereitet, verringert den Zeitaufwand zusätzlich. Die neue Schirmung verspricht zudem eine lange Lebensdauer.

Anzeige

Die Hochgeschwindigkeitsleitung erreicht mit 10 Gigabit pro Sekunde die gegenwärtig maximale Übertragungsrate bei Kupferverkabelungen im industriellen Umfeld. Alle Profinet-Leitungen des Unternehmens sind sowohl untereinander kompatibel als auch mit denen anderer Hersteller. Neben der Konformität zum Profinet-Standard erfüllt die Lösung von Lapp zudem eine Zertifizierung für den nordamerikanischen Markt (UL-Zertifizierung), erfordert also keine erneute Zulassung.

Die Etherline PN Cat.6A gibt es in sieben Ausführungen: drei zur festen Verlegung (Typ A) mit flammwidrigem PVC-Mantel, halogenfrei und flammwidrig mit FRNC-Mantel oder mit PUR-Mantel (halogenfrei, flammwidrig und mit erhöhter mechanischer Robustheit). Zudem bietet Lapp zwei Varianten zur flexiblen Anwendung (Typ B) mit PVC-Mantel oder halogenfreiem und flammwidrigem FRNC-Mantel sowie zwei Lösungen für den hochflexiblen Einsatz (Typ C) mit PVC-Mantel oder PUR-Mantel Vier weitere Ausführungen verfügen über reduzierte Abmessungen für einen Einsatz in beengten Anwendungen. Die unterschiedlichen Mantelausführungen und Durchmesser ermöglichen den Einsatz in vielen Anwendungsbereichen. kp

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Switches

Kommunikation im Ethernet

Lapp erweitert sein Programm an aktiven Komponenten um weitere Switches für die Industrie. Die Etherline Access Switches gibt es in unterschiedlichen Ausführungen mit vier bis 16 Ports, auch in Kombination mit Ports für Lichtwellenleiter sowie als...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

I/O-Modul

I/O-Modul für serielle Schnittstellen

Turck erweitert seine ultrakompakte I/O-Modulfamilie TBEN-S um eine Variante für serielle Schnittstellen. Das TBEN-S-2COM bindet Geräte mit RS232- oder RS485-Schnittstelle direkt im Feld an Steuerungen mit den Protokollen Profinet, Ethernet/IP oder...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

HMS auf der HMI

Schnelle Kommunikation

Die neue Anybus Compact Com 40er-Serie von HMS Industrial Networks ist für Profinet Version 2.31 zertifiziert und erfüllt damit die höchste Konformitätsklasse (Conformance Class C) und die höchste Netzlastklasse (Netload Class III).

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite