X-Com-System für 4 Quadratmillimeter

Durchgängige Nennquerschnitte

bis vier Quadratmillimeter werden jetzt auch für das bekannte x.com-System von Wago erhältlich sein. Die Kunden können dieses System jetzt durchgängig und ohne Einschränkungen verdrahten, mit feindrähtigen Leitern, Nennquerschnitten von 4 beziehungsweise 2,5 Quadratmillimeter, mit Aderendhülse und Isolierkragen. Diese konstruktiven Änderungen wurden ab dem dritten Quartal 2003 vorgenommen. Der Start erfolgte mit den 1-Leiter Federleisten und mit den Basisklemm-Varianten 1-Leiter/1-Pin beziehungsweise 2-Leiter/2 Pins. Zugleich mit dieser Querschnittserhöhung wurde bei den Federleisten auch der Nennstromes von bisher 16 auf 24 Ampere angehoben (Dieser Wert gilt für 2-polige Federleisten). Für die Festlegung des Nennstroms in Abhängigkeit von der Polzahl geben Strombelastbarkeitskurven Auskunft. Neben allgemeinen Anwendungen in der Industrie ist diese Aufrüstung besonders für elektrische Anlagen im schienengebundenen Verkehr interessant.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Datenerfassung

Wago und MPDV starten Transparenzoffensive

Im Rahmen der Hannover Messe haben Jürgen Schäfer, Chief Sales Officer bei Wago Kontakttechnik, und Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH, ihre bestehende Lieferantenbeziehung intensiviert und eine...

mehr...

Querbrücker

Jede zweite Klemmen brücken

Brücker sind gefragt, wenn Klemmen miteinander verbunden oder Potentiale vervielfältigt werden sollen. Als besonders praktikabel erweisen sich immer wieder Endlosbrücker, mit denen sich in nur einer Brückerspur unendlich viele Klemmen miteinander...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite