Überspannungs-Ableiter

Windenergie - auch bei Blitz und Donner

Windenergieanlagen sind komplexe elektrische Anlagen und aufgrund ihrer exponierten Lage sowie der Bauhöhe direkten Blitzeinwirkungen ausgesetzt. So wächst die Blitzeinschlagsgefahr quadratisch mit der Bauwerkshöhe.

Megawatt-Windenergieanlagen erreichen mit Flügeln eine Gesamthöhe bis 150 m und sind deshalb besonders gefährdet. Um der weltweit steigenden Nutzung der Windenergie Rechnung zu tragen, bietet der Blitz- und Überspannungsspezialist Dehn + Söhne Überspannungsschutzgeräte speziell für den Einsatz in Windenergieanlagen.

Der neue modulare Überspannungs-Ableiter Dehnguard M WE wurde daher einem umfangreichen Prüfprogramm nach EN 60068-2 unterzogen.

Hier werden verschiedene Formen mechanischer Vibrations- und Schockbelastungen geprüft. Selbst bei Belastungen von 30-facher Erdbeschleunigung ist ein sicheres Funktionieren gegeben. Dafür sorgt unter anderem das einzigartige Modulverriegelungssystem integriert in das funktionale Ableiterdesign.

Weder Erschütterungen und Vibrationen bei Transport und Anwendung noch die enormen Stromkräfte während eines Ableitvorgangs können zum Lockern der Schutzmodule führen. Und dennoch kann im Bedarfsfall der Schutzmodulwechsel einfach und ohne Hilfswerkzeug durch die Modulentriegelungstaste der Schutzmodule vorgenommen werden. Der neue modulare Überspannungs-Ableiter besitzt eine Bemessungsspannung die auch kurze Spannungsschwankungen berücksichtigt. Leistungsfähige Zink- oxidvaristoren stellen ein hohes Ableitvermögen sicher. Die Ableiterüberwachung „Thermo-Dynamic-Control“ und die Funktionsanzeige für jeden Schutzpfad tragen dem zunehmend steigenden Verfügbarkeitsanspruch elektrischer Systeme Rechnung. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blitzschutz

Sicher vor Überspannung

Dehn präsentierte auf der SPS IPC Drives in Nürnberg Neuheiten zum Blitz- und Überspannungsschutz einzelner Komponenten bis hin zum Schutz kompletter Systeme und integrierter Automatisierungslösungen. Der Arbeitsschutz an elektrischen Anlagen...

mehr...

Überspannungsableiter

Unsichtbar

und sicher lässt sich das zweipolige Überspannungs-Schutzmodul STC von Dehn + Söhne an handelsüblichen Schutzkontakt-Steckdosen installieren. Rückseitig auf den Steckdoseneinsatz gerastet, passt sich das Schutzmodul STC jedem Steckdosendesign an.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite