Trennleisten-Rangiermodul

Reihenklemmentechnik trifft LSA

Die Reihenklemmentechnik hat sich im Maschinen- und Anlagenbau, in modernen MSR-Anlagen der Industrie und in der Gebäudetechnik als Standard etabliert. Gleiches gilt, wegen der hohen Packungsdichte, für die LSA-Schneidklemmtechnik im Telekommunikationsbereich. Doch welches System ist zu bevorzugen, wenn in einem Steuerschrank gleichzeitig Telekommunikationsleitungen und MSR-Leitungen zum Einsatz kommen?

Mit dem Trennleisten-Rangiermodul TL2 10DA CC für Tragschienenmontage bietet das Unternehmen die Lösung für das gleichzeitige Auflegen von Steuerleitungen und TK-Adern unterschiedlicher Leitungsdurchmesser und Beschaffenheit.

Zu diesem Zweck ist das Rangiermodul bestückt mit einer LSA-Trennleiste der Baureihe 2/10, sowie Zugfederklemmen für den variablen Aderanschluss. Dies ermöglicht das Einschleifen von Überspannungs-Ableitern in Leitungszüge, das Verbinden starrer und flexibler Leiter mit Querschnitten bis 2,5 mm² und das parallele Verdrahten von Leitern über LSA- und Klemmkontakte.

Natürlich ist das neue Modul auch als Basisklemme zur Aufnahme der steckbaren Überspannungs-Ableiter Dehnrapid vorgesehen und mit einer Ableitfähigkeit von 5 kA (10/350 µs) geprüft. Die Erdanbindung des Moduls erfolgt entweder direkt über die Tragschiene oder mittels 6,3 mm Flachstecker. Mit den Maßen von 126 mm x 85 mm passt sich die Außenkontur des Trennleisten-Rangiermodul technisch den Abmessungen in Schaltschränken, Verteilungen und Klemmkästen an. Es ist das integrierende System aus LSA, Reihenklemme und Basisklemme für den Überspannungsschutz. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

TB-Gehäusereihe

Quo vadis

der Monumentalfilm der fünfziger Jahre mit Peter Ustinov als Wahnsinns-Kaiser wurde jetzt, glänzend restauriert, als DVD wiederaufgelegt. Weniger zur Unterhaltung, sondern für industrielle Anwendungen und für explosionsgefährdete Bereiche hat...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite