Regalmodule für Transporter

Bis zu einer Stunde Zeit sparen

die Paketdienst-Fahrer durch den Einsatz von Regalmodulen aus dem Hause A&A Logistik-Equipment beim Beladen ihrer Fahrzeuge. Das haben verschiedene Praxistests ergeben. Bei diesem System werden die fertig gepackten Regalmodule übernommen und im Laderaum des Transporters mit Spannhebeln arretiert. Jedes Paket wird mit Hinweis auf das Regalmodul und das jeweilige Regal gescannt und ist über die Ladeliste wieder auffindbar. Auch für Hängeware (Kleidung) und Großsendungen wurden entsprechende Regalmodule gestaltet.

Dieses System ist für Mercedes Benz Sprinter Kastenwagen und Kofferaufbauten konzipiert. Für die Entwick- lung zeichneten der Geschäftsbereich Mercedes-Benz Transporter der DaimlerChrysler AG und das Institut für Fördertechnik und Logistik der Uni Stuttgart verantwortlich. A&A Logistik-Equipment, Spezialist für die Entwicklung und Produktion von Logistik-Behältnissen, brachte die Regalmodule schließlich zur Serienreife.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite