Prüfsoftware

Hohe Sicherheit

Die Prüfsoftware-Lösung von Zwick Test Xpert II umfasst eine Option, mit der die Anforderungen der FDA-Vorschrift 21 CFR Part 11 umgesetzt werden können.

Die Richtlinien der US Lebensmittel- und Gesundheitsbehörde sollen sicherstellen, dass jede Aufzeichnung zum Ursprung zurückverfolgt werden kann. Der Zeitpunkt und die Daten jeder Aktion müssen genau protokolliert und dürfen nur von autorisierten Personen, die klar definiert sind, geändert werden.

Im Vergleich zu vielen anderen existierenden Software-Paketen, bietet die Prüfsoftware den Vorteil, dass die Option FDA 21 CFR Part 11 Nachvollziehbarkeit direkt in der Software integriert ist.

Dadurch ist es nicht notwendig, weitere Spezialisten hinzuzuziehen; Audits und die damit verbundenen Kosten entfallen. Außerdem gibt es noch weitere signifikante Vorteile im Vergleich zu existierenden Prüfsystemen, die ihre Resultate nur in ASCII oder andere leicht zu ändernde Formate speichern.
Die Daten der Prüfsoftware sind sicher gespeichert in einer Datei, die nicht durch Standard Text Editoren redigiert werden können. Dadurch ist eine Manipulation ausgeschlossen; außerdem wird jede Änderung klar kontrolliert und aufgezeichnet.

Die Software zeigt ihre Stärken auch bei anderen Anwendungen wie beispielsweise in der Flugzeugindustrie und bei sicherheitsrelevanten Produkten, wo die Rückverfolgbarkeit ebenso von höchster Wichtigkeit ist.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

System Monitoring

Komfortable Fernüberwachung

Eine präzise Überwachung von Prüfmaschinen und angeschlossenen Komponenten mit mobilen Endgeräten bietet das System Monitoring der Prüfsoftware Testxpert II V3.4 von Zwick. Das Tool erfasst in Verbindung mit der Hard- und Softwareplattform...

mehr...

Prüfmaschinen

In die Jahre gekommen?

Komponenten von Materialprüfmaschinen altern aufgrund von Materialermüdungen, Verschleiß oder Einflüssen der Umwelt. Und auch die Technik selbst entspricht oft nicht mehr den aktuellen Anforderungen.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Prüfmaschine

Für hochgenaue Ermüdungsprüfungen

an kleinen Werkstoffen, wie sie beispielsweise in der Medizintechnik vorkommen, wurde die Prüfmaschine LTM 1000 von Zwick entwickelt. Sie erzeugt dynamische Prüfkräfte bis zu 1000 N und ist speziell für Prüfungen an kleinen Implantaten, wie im...

mehr...
Anzeige

Material-Prüfmaschinen

Strahlende Proben

Der sichere Betrieb von Atomkraftwerken und atomaren Endlagern ist weltweit ein wichtiges Forschungsthema. Um ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleisten zu können, müssen die verwendeten Materialien unter realitätsnahen Bedingungen geprüft werden.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite