Photoelektrische Sensoren

Für kleine Objekte, kurze und lange Distanzen

Die neue Gabellichtschranke Simatic PXO830 GL erkennt genau Objektgrößen ab 0,2 Millimeter genau. Sie ist in den Gabelweiten 30, 50, 80 und 120 Millimeter verfügbar und damit variabel für unterschiedliche Objektgrößen einsetzbar.

Die Schaltfrequenz von zwei Kilohertz erlaubt schnelle Prozessdurchläufe. Gut sichtbare LED-Anzeigen lassen eine von allen Seiten gut erkennbare Statusüberprüfung zu.

Sender und Empfänger sind in einem stabilen und leichten Kunststoffgehäuse integriert. Simatic PXO830 GL ist mit drei- oder vierpoligen M8-Anschlüssen erhältlich.

Eine hohe Erkennungsgenauigkeit auf kurze Distanzen bietet der neue Lichtleitersensor Simatic PXO840 LV70. Die kleinen Geräte lassen sich Platz sparend auf eine Standard-DIN-Schiene aufschnappen. Bis zu vier Geräte kommunizieren dabei über eine optische Schnittstelle. Dadurch ist eine gegenseitige Beeinflussung dieser Geräte ausgeschlossen. Das kleinformatige, widerstandsfähige Gehäuse verfügt über eine hohe Schutzart und Folientasten.

Das Display zeigt detaillierte Problemdiagnosen an, womit sich Fehler schnell beheben lassen. Zusätzlich zum Schaltausgang verfügt der Lichtleitersensor über einen Analogausgang mit 0-10 Volt.
Mit seinen hohen Tast- und Reichweiten erfasst der neue Laser-Distanzsensor Simatic PXO650 L90L Objekte in Distanzen bis zu sechs Metern. Bei Einsatz zusätzlicher Reflektoren werden Gegenstände in bis zu 30 Metern Entfernung erkannt.

Anzeige

Die verwendeten Laser bieten einen kleinen und eingegrenzten Messfleck, zum Beispiel 4 x 12 Millimeter in sechs Metern Entfernung, und messen dadurch Abstände auch über große Distanzen punktgenau.

Sichtbares Laser-Rotlicht und eine Zwei-Tasten-Bedienung vereinfachen die Justage. „Arbeitslicht“ im Betriebszustand ist ein unsichtbarer IR-Laser Klasse 1. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Smart-Sensor

Alternative zum photoelektrischen Sensor

Die neuen Fähigkeiten der Muster erkennenden Sensoren können gegenüber den photoelektrischen Sensoren die Automatisierungsaufgaben erheblich einfacher gestalten, weil sie aufwändige Verkabelungen und Steuerungsaufgaben der SPS erübrigen können.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Motorstarter

Sanfter Anlauf

Siemens Industry Automation erweitert sein Produktspektrum der Sirius-Sanftstarter um den kompakten Sirius 3RW30. Die Geräte in vier Baugrößen ermöglichen sanfte Motorenstarts in Standardanwendungen wie Pumpen, Förderbänder oder Lüfter bis 55...

mehr...
Anzeige

Bandwaage

Leichtgewichte

und mittelschwere Lasten bei Gleitbandförderern misst die neue Bandwaage Milltronics Weighdeck 600 von Siemens. Sie eignet sich für Flachbänder mit trockenen Transportgütern genauso wie für Kunststoffbänder, sogenannten Intralox-Bänder, auf denen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite