Optische Multiplexer

Faservarianten

Mit einem neuen Tap Case-Gehäuse und zusätzlichen Optionen für die Glasfaser-Anbindung erweitert Omron Electronic Components die Montageoptionen für CWDM-Multiplexer (coarse wave division multiplexing) in Installationen wie FTTN (Fibre-to-the-Node) und FTTH (Fibre-to-the-Home).

Die neuen Tap Case Miniaturgehäuse sind serienmäßig und ohne Aufpreis erhältlich. Ihre Abmessungen 15,1 x 8,8 x 4,7mm (LxHxB) entsprechen fast denen existierender Multiplexer mit ultra-kleinem Formfaktor, doch verfügt ein Tap Case über zwei aufgepresste Gitter mit im Durchmesser 2,7 mm großen Öffnungen zur Befestigung auf Platten, Leisten und anderen Rahmenkonstruktionen.

Darüber hinaus sind das Standard- und das Tap Case-Gehäuse sowohl mit dem üblichen Glasfaserbändchen als auch mit den neuen Glasfasermontage-Varianten „Y“ und „V“ erhältlich. Der “Y”-Typ bildet ein „ordentliches“ Glasfaserende für Anwendungen mit wenig Platz und geringer mechanischer Belastung. Der “V”-Typ eignet sich zur einfachen Montage auf Platten und in Schränken durch den Kunden selbst und für Installationen, bei denen aufgrund der Gebrauchsweise oder der Umgebung eine hohe mechanische Belastbarkeit zwingend notwendig ist.

Die neuen Montage- und Fertigungsvarianten gibt es für sechs Bausteine der Single Mode-Multiplexerfamilie von Omron – der kleinsten in Massenproduktion gefertigten und nach Telcordia GR1221 getesteten Multiplexer der Industrie. Die vereinfachte Architektur des vierkanaligen P1X4 und des achtkanaligen P1X8 ermöglicht die weltweit kleinsten Abmessungen. Sie sind mit optionalen Steckverbindern erhältlich, um einem breiten Spektrum an Netzwerkkonfigurationen zu entsprechen.

Anzeige

Das Unternehmen Omron Industrial Automation ist ein führender Hersteller von technologisch hochentwickelten Produkten der Industrieautomation und Anbieter von Anwendungs-Know-how. Über seinen europäischen Hauptsitz in Hoofddorp, agiert Omron Industrial Automation lokal in allen europäischen Ländern.st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motorstarter

Kompakter Starter

Die Siemens-Division Industry Automation erweitert ihr Schalttechnik-Portfolio um den besonders kompakten Motorstarter Sirius 3RM1. Die Baugruppe ist als Direkt- und Wendestarter mit integriertem Überlastschutz für kleinere Motoren bis 3 kW Leistung...

mehr...

Piezotaster

Ein langes Leben

haben die Piezotaster von Schurter, denn sie erreichen mehr als 20 Millionen Schaltzyklen – und das in Bereichen, die regelmäßig mit Hochdruckreinigern gereinigt oder desinfiziert werden. Dafür sorgt die Schutzklasse IP69K, die die Taster...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Relais

Verschleißfrei und geräuschlos

schalten die neuen Power Solid-State Relais (PSSR) von Weidmüller im Vergleich zu Schützen und elektromagnetischen Relais. Über eine lange Lebensdauer hinweg sind sie zuverlässig, kompakt dimensioniert und verfügen über geringe Ansteuerleistungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite