Metrische Kabelverschraubungen

Die Zeit der PG-Verschraubungen

neigt sich dem Ende zu und nach und nach werden die metrischen Kabelverschraubungen im Markt dominieren. Diese Kabelverschraubungen (VDE geprüft nach EN 50 262 ) stehen von M 12 × 1,5 bis M 63 × 1,5 in Polyamid oder vernickeltem Messing bei Rittal bereits zur Verfügung. Die Verpackungseinheiten liegen je nach Größe und Material zwischen 1 und 50 Einheiten und sie enthalten bereits die Gegenmutter, die sonst meist getrennt bestellt werden muss. Klemmlamellen sorgen für gleichmäßige Anzugskräfte und eine kabelschonende Zugentlastung und als Abdichtung dient Neopren. Bei der Polyamid-Ausführung in RAL 7035 garantiert eine angespritzte Dichtungslippe eine sehr gute Abdichtung zum Gehäuse hin und ein Trapezgewinde sorgt für ein festes Verschrauben der Hutmutter – Zulassungen nach UL und CSA liegen vor. Die vernickelten Messing-Verschraubungen sind zur Isolierung mit einem Kunststoffeinsatz versehen und die optimale Abdichtung am Anschlussgewinde wird durch einen O-Ring sichergestellt. Die Gegenmutter schneidet sich selbsttätig in die Lackierung ein, so dass eine leitfähige Verbindung zum Metallgehäuse entsteht.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite