Lagerung von IBCs/KTCs

Der Transport und Umschlag

wassergefährdender Stoffe geschieht oft in kubischen Tank-Containern – kurz IBC oder KTC. Diese Behälter sicher zu lagern, erfordert Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Und am besten eine spezielle KTC-Station wie jene vom Hersteller Denios.

Sie eignet sich zur Lagerung von einem und zwei solcher Behälter und verfügt über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung. Sie hat eine stabile, nahtlose Auffangwanne aus Polyethylen mit einem Auffangvolumen von 1.000 Litern und bietet sich daher an, aggressive Säuren und Laugen sicher zu lagern. Gitterroste als Stellfläche sind wahlweise in verzinkter Ausführung oder ebenfalls aus Polyethylen erhältlich. Als hilfreich dürfen sich außerdem die integrierten Gabeltaschen zum Transport der leeren Station und zur Beschickung mit Hubwagen oder Gabelstapler erweisen. Dazu bietet der Hersteller eine breite Auswahl von Zubehör wie etwa Spritzschutzaufsätze, Abfüllböcke, Regale oder Heizwesten (siehe Bild) für die temperierte KTC-Lagerung.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite