Frequenzumrichter

Modulare Architektur

Die Frequenzumrichter vom Typ Nordac SK 700E sind für Motornennleistungen von 1,5 bis 160 Kilowatt verfügbar und können durch ihren modularen Aufbau bedarfsgerecht ausgerüstet werden. In der Grundausstattung verfügen die Systeme unter anderem über einen integrierten Bremschopper bis 22 Kilowatt Leistung und einen Netzfilter. Alle Umrichter arbeiten mit einer sensorlosen Stromvektorregelung (ISD). Je nach Applikation kann der neue Frequenzumrichter um interne Module für E/A- und Feldbusanbindung sowie von außen einsteckbare Boxen zur Bedienung, Pa­ra­­metrierung und Steuerung erweitert werden. Durch Schnittstellenbaugruppen für Profibs, CAN, CANopen, InterBus und DeviceNet fügt er sich nahtlos in fast jedes vorhandene Automatisierungssystem ein. Vier im Umrichter hinterlegte Parametersätze sind online umschaltbar, um das Antriebsverhalten schnell und bequem ohne weiteren Steuerungsaufwand an wechselnde Betriebszustände anpassen zu können. Mit einer Sondererweiterung übernimmt der Umrichter auch intelligente Positionierfunktionen, auf entsprechende Baugruppen in übergeordneten Steuerungen kann dann verzichtet werden.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite