Energieführungskette (Ultramid)

Wer besonders hohe Anforderungen

an die Oberflächen von Energieführungsketten stellt, ist mit den Energieführungsketten aus Ultramid B3EG7 gut beraten. Dieses niedrigviskose Polyamid 6 der BASF ist nicht nur hitzestabil, sondern hat auch sehr gute mechanische Eigenschaften. Darüber kann es eine Dauergebrauchstemperatur von 165 Grad Celsius aufzuweisen, das sind immerhin bis zu 30 Grad mehr als bei den meisten anderen in diesem Bereich eingesetzten Polyamiden. Das Material liefert dadurch vor allem hohe Sicherheit bei anspruchsvollen Anwendungen. Große freitragende Längen, geringer Verschleiß und lange Lebensdauer sind außerdem Eigenschaften, die von einer Energieführungskette erwartet und mit diesem Polyamid möglich wird.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ölflex-Leitungen

Energieeffizienz verbessert

Drehzahlgeregelte Antriebe setzen sich in industriellen Anwendungen mehr und mehr durch. Vorteile wie überlegene Energie-Effizienz und hohe Dynamik sprechen für sich. Allerdings liegt bei drehzahlgeregelten Antrieben die Spitzenlast, die das...

mehr...

Energieführungskette

Absolut Spänedicht

Die geschlossene Energieführungskette TKA55 wurde speziell für den Einsatz in Umgebungen mit Spänen und Schmutz entwickelt. Die Konstruktion verhindert das Eindringen von Fremdkörpern in den Leitungsraum und sorgt für einen zuverlässigen Schutz der...

mehr...

Energieführungskette

Gute Führung

Sägen, Fräsen, Schleifen und das Bohren in Massivholzteile auf sechs Seiten im Durchlauf, das ist die Aufgabe der CNC-gesteu- erten Bearbeitungsanlage von Weinig. Sie ersetzt fünf konven- tionelle Maschinen und arbeitet dabei selbst bei kleinsten ...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite