Drucktransmitter

Spaltfrei zusammengefügt

sind die neuen Drucktransmitter-Serien 22 S und M der Firma Keller aus Winterthur, Schweiz. Die im Unternehmen entwickelte Hartlot-Technik macht den Einsatz innen liegender O-Ring Dichtungen für viele Applikationen überflüssig. Bei den Transmittern der Serie 22 S sind die medienberührenden Teile aus rostfreiem Stahl (AISI 316L). In der M-Variante wird die in Stahl gefasste piezoresistive Druckmesszelle mittels einer Nickelmembran hart an den Druckanschluss aus Messing gelötet. Das Hartlöten in Durchlauföfen bringt bei Messbereichen bis 250 bar erhebliche Kostenvorteile gegenüber dem verbreiteten Elektronenstrahl-Schweißen. In feiner Abstufung sind die Drucktransmitter der Serie 22 von 5 bar bis 250 bar für Absolut- oder Überdruck lieferbar. Bis 30 bar stehen Absolutdruck-Transmitter mit Vakuum-Referenz zur Verfügung.

Die Version PA-22 M ist mit Absolutdruck-Messbereichen bis 250 bar als bei diversen Kfz-Herstellern homologiert. Durch die für Fahrzeuge geforderte Robustheit bieten auch die Industrie-Typen der Serie 22 eine entsprechend hohe Vibrationsbeständigkeit und EMV-Festigkeit. Für jeden Anwendungsbereich – ob Fahrzeug oder industrielles Umfeld – stehen Ausgangssignale in unterschiedlichen Spannungs- und Stromformaten zur Verfügung. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drucktransmitter

Kompakt gebaut

Mit dem F02 stellt Sensor-Technik Wiedemann (STW) einen Drucktransmitter vor, der gemäß den Anforderungen der Normen EN 13849-1 und IEC 61508 entwickelt und vom TÜV Saar zertifiziert wurde. 

mehr...

Drucktransmitter

Motoren auf dem Prüfstand

Die FPT Motorenforschung AG in Arbon in der Schweiz entwickelt Motoren für die Fahrzeuge und Maschinen des Powertrain Segments von CNH Industrial. Rund 220 Mitarbeiter realisieren vor Ort die zukünftigen Produkte der FPT für Nutzfahrzeuge, Bau- und...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Drucktransmitter

Luftströme optimal erfassen

BD Sensors hat seine Produktpalette um den Differenzdrucktransmitter DPS 300 - mit zweizeiliger LCD-Anzeige serienmäßig - erweitert. Er wurde für die Erfassung nicht aggressiver Gase und Druckluft entwickelt.

mehr...
Anzeige

Drucktransmitter

Sicher messen in Ex-Bereichen

Messen in explosionsgefährdeten Bereichen ist eine heikle Sache. Die Messgenauigkeit muss gewährleistet und Fehlerquellen ausgeschlossen sein. Spezialist Keller hat nun Drucktransmitter genau für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen vorgestellt.

mehr...

Drucktransmitter

Bestens integriert

Die bei Keller entwickelte Chip-in-Oil-Technologie (CiO) soll den Trend zur Miniaturisierung in die Wirklichkeit umsetzen. Bei den Drucktransmitter-Serien 4 LC...9 LC ist der spezielle Asic zur Signalaufbereitung im gleichen Gehäuse unter Öl und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Fachbericht

Hochintegrierte Drucktransmitter

Die bei Keller entwickelte Chip-in-Oil-Technologie (CiO) setzt den Trend zur Miniaturisierung in die Wirklichkeit um. Bei den Drucktransmitter-Serien 4 LC...9 LC ist der spezielle ASIC zur Signalaufbereitung im gleichen Gehäuse unter Öl und unter...

mehr...

Drucktransmitter

Die Kombi macht‘s

Drucktransmitter basierend auf Silikon on Sapphire Technologie (SoS) werden seit Jahrzehnten eingesetzt. Besondere Merkmale sind die hohe Genauigkeit und Langzeitstabilität in einem weiten Temperaturbereich.

mehr...

Drucktransmitter

Das Geschlecht der Titanen

Der Chemiker Heinrich Klaproth war 1795 von den Eigenschaften eines neu entdeckten Elementes derart angetan, dass er ihm – in Anlehnung an das griechische Göttergeschlecht der Titanen – den Namen Titan gab.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite