Dosiergerät 2000XL

Das neue Dosiergerät

verwendet eine mProzessortechnik, um kritische Prozesse bei Kleberdosieren zu vermeiden. So können jederzeit identische Punkte und saubere Linien appliziert werden. Bei dem mit Druckluft und Strom betriebenen Gerät gibt es keine Schwierigkeiten mit nicht konstanten Dosiermengen, wie dies bei manuellen Spritzen oder anderen manuellen Hilfswerkzeugen der Fall ist. Eine spezielle ,,Teach"-Funktion hilft dabei, die korrekte Klebstoffmenge für eine gegebene Anwendung festzulegen, während die digitale Anzeige aller Dosierparameter eine außergewöhnliche Prozess-Steuerung sichert. Die Einweg-Kartusche, ausgestattet mit einer Präzisionsdosiernadel, nimmt den Klebstoff auf und ist durch einen leichten, flexiblen Luftschlauch mit der Konsole verbunden. Um die voreingestellte Klebstoffmenge zu dosieren, hält der Bediener die Kartusche einfach wie einen Kugelschreiber, führt die Dosiernadelspitze in die richtige Position und drückt den Fußschalter. Bis zu acht verschiedene Dosiermengen können in einem nichtflüchtigen Speicher abgelegt und problemlos per Knopfdruck abgerufen werden. Um eine möglichst breite Palette an Dosieranforderungen zu erfüllen, sind Dosiernadeln und Kartuschen in zahlreichen Größen und Typen erhältlich.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sprühventil

Schmierprozesse verbessern

Nordson EFD arbeitet mit Herstellern in der ganzen Welt zusammen, damit diese mithilfe des Sprühventils 781S ihre Schmierprozesse verbessern und Kosten für Flüssigkeiten unter Kontrolle halten können.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite