Dichteinsätze für ASi-Bus

Sichere ASi-Bus- Kabeleinführungen

Das Aktuator-Sensor-Interface-System (ASi) ermöglicht den einfachen Anschluss von Sensoren, Aktoren und integrierten Systemen an die erste Steuerungsebene. Speziell für die besonders profilierten Kabel des ASi-Bus hat Pflitsch für seine Kabelverschraubungen im bewährten UNI Dicht-System neue Dichteinsätze aus dem halogenfreien TPE-V-Kunststoff realisiert. Damit lassen sich die asymmetrischen Buskabel sicher in Gehäuse, Schaltschränke oder Geräte einführen. Sie sind resistent gegen Öle und Chemikalien und für Einsatztemperaturen zwischen –40 und +135 Grad Celsius zugelassen. Die Dichteinsätze gibt es für linke und rechte Einzelkabel sowie als Doppelversion für je ein linkes und rechtes Buskabel. Sie passen perfekt in die UNI-Dicht-Druckschrauben der Größen Pg 13,5 und M 20 × 1,5 aus Messing und Edelstahl, PVDF und Polyamid.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite