Bauteil-Bibliotheken

Über 80 Millionen CAD-Zeichnungen

Online Kaufteil-Bibliotheken zeigt Traceparts auf der Hannover Messe in Halle 15 auf Stand C11. Das 1989 in Frankreich gegründete Unternehmen hat die deutsche Web2CAD (sowie Power Parts) übernommen und offeriert nach eigenen Angaben für Maschinenbauunternehmen eine der weltweit führenden CAD-Bauteilbibliotheken mit mehr als 190 Herstellern und über 80 Millionen CAD-Zeichnungen. Auf der Messe zeigt das Unternehmen darüber hinaus seine maßgeschneiderten, webbasierten Lösungen, die den reibungslosen Prozess von der 3D-Bauteilkonfiguration hin zur direkten Bauteilbestellung ermöglichen. Eine weitere Neuerung: Erstmalig wird der Anbieter seinen CAD-Anwendern die neue CD-Version kostenlos zur Verfügung stellen.

Im weiteren Fokus steht das neue ­Release der Elektro-Applikation Elecworks, einer datenbankorientierten Software, die Elektroingenieure aus den Bereichen Elektronik- und Automatisierungsmarkt bei der Projektierung unterstützten soll.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bauteil-Bibliotheken

Prall gefüllt

sind die Datenbanken von Traceparts mit CAD-Zeichnungen und –Modellen. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Softwarelösungen für Bauteil-Bibliotheken, elektronische Kataloge sowie Produktkonfigurationen, die speziell auf die Bedürfnisse...

mehr...

Bauteil-Bibliotheken

Millionen von CAD-Zeichnungen

in 2D- und 3D-Formaten stellt Traceparts im Internet bereit. Das französische Unternehmen mit deutscher Niederlassung entwickelt und vermarktet Softwarelösungen für Bauteil-Bibliotheken, elektronische Kataloge sowie Produktkonfigurationen, die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite