Überspannungsschutz

Immer entspannt bleiben

gilt im wahrsten Sinne des Wortes auch bei Photovoltaik-Anlagen. Damit diese mit ihrer exponierten Anordnung und flächenhaften Ausdehnung langfristig funktionsfähig sind, gilt es Schutzmaßnahmen zu treffen. Dabei sind es nicht die direkten Blitze, die ein Gefährdungspotenzial darstellen, sondern die indirekten Blitzeinschläge, die stromstarke Überspannungen auslösen und zu einem vollständigen Ausfall der Anlage führen können. Um die Verfügbarkeit von Wechselrichter und elektrischen Komponenten zu gewährleisten, müssen diese daher vor Zerstörung durch Überspannung geschützt werden.

Speziell für Photovoltaik-Anlagen bietet Weidmüller den Überspannungsschutz PU II an. Der Überspannungsschutz der Klasse II ist in vorkonfektionierten IP-65 Gehäusen bereits eingebaut und fest verdrahtet. Die PV-Boxen schützen je nach Ausführung den Wechselrichter im DC-und AC-Kreis vor Überspannungen. Die Boxen sind von einem externen akkreditierten Hochspannungslabor typgeprüft. Bei Anlagen größer 10kW muss ein entsprechender Überspannungsschutz installiert werden.

Zum einfachen Anschluss verfügen die Plug & Play PV-Boxen über handelsübliche MC4 Anschlusssysteme. Die PV-Box-Familie des Herstellers besteht aus fünf Varianten: DC-Schutz für einen oder zwei Solarstrings, AC/DC-Schutz für einen oder zwei Solarstrings sowie eine „PV-Box Multistring“ zum Schutz von acht Solarstrings. Das Unternehmen übernimmt auch kundenspezifische Assemblierungen – auch mit anderen als MC4-Anschlüssen.

Anzeige

Um Montagen in der Praxis so einfach wie möglich zu gestalten, bietet Weidmüller installationsfertige Lösungen zum Schutz der DC- und der AC-Seite am Wechselrichter an. Die Installationszeiten reduzieren Plug & Play PV-Boxen mit Typ 2-Ableiter sowohl für die DC- als auch für die AC-Seite. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Panel-PCs

Performance-Upgrade der Panel-PCs

Bei Maschinen mit einer langen Lebensdauer muss auch eine lange Verfügbarkeit der Bediengeräte gewährleistet sein. Das Upgrade der OT1300-Produktserie von Bachmann bringt Hard- und Software auf einen zukunftsfähigen Stand und berücksichtigt die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite