Switch

Auf ewig verdrahtet

aber ob es dann immer der Richtige war, merkt man manchmal erst spät. Mit den Switches der Baureihe Tree von Murrelektronik können bis zu acht Ethernet-Endgeräte kompakt verbunden werden. Welche Verbindungsleitungen angeschlossen sind, erkennen die Schnittstellen über eine Autocrossing-Funktion automatisch. Das vermeidet Verdrahtungsfehler.

Durch eine redundant ausgelegte Stromversorgung ist ein zuverlässiger Betrieb gewährleistet. Ein Vorteil der unmanaged Switches: Sie müssen nicht konfiguriert werden. So können unterschiedlichste Geräte problemlos angeschlossen werden. Gemäß dem Plug & Work-Prinzip können sie schnell und komfortabel in Betrieb genommen werden.

Die Switches können an der Hutschiene befestigt werden. Mit einer Breite von 22,5 Millimeter (bei 4 Ports) und 45 Millimeter (bei 8 Ports) benötigen sie wenig Platz. Leuchtdioden für die Datenrate und den aktuellen Betriebszustand ermöglichen eine einfache optische Kontrolle. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Switch

Schnittstelle zwischen OT und IT

Als Bindeglied zwischen der IT-Ebene und den Automatisierungsnetzwerken (Operational Technology – OT) entwickelte Indu-Sol den Switch Promesh P20. Das Produkt ist auch für den Intec-Preis nominiert.

mehr...

Basic-Switches

Unterstützen Fast Ethernet

Die Essential Line, die Eks Engel erstmals auf der SPS IPC Drives vorstellte, umfasst fünf industriegerechte Basic-Switches, die Fast Ethernet unterstützen und lediglich drei Zentimeter breit sind.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...

Switch

Einer für alle

alle für einen – an diesen berühmten Wahlspruch der Musketiere mag man vielleicht auch bei einem 8-Port Managed Ethernet Switch mit drei optischen Glasfaserschnittstellen im Small Form Factor (SFF) Design denken.

mehr...
Anzeige

Switch

Daten auf der Überholspur

Die Anforderungen der Automatisierung an das Standard-Ethernet hinsichtlich Determinismus und Echtzeitverhalten konnten bislang nicht erfüllt werden. Hauptursache waren die Verzögerungen an den Eingangs- und Ausgangsports durch andere Telegramme,...

mehr...

Feldbusmodul

Keinen Verzicht leisten

müssen die Anwender der MVK-Produkte. Das Feldbusmodul MVK Metall mit Push-Pull-Technik für Profinet und Energie entspricht den Anforderungen von Aida (Automatisierungs-Initiative Deutscher Automobilhersteller).

mehr...

Industrial Ethernet Switches

Sturmfest

zeigen sich Moxas neue Industrial Ethernet Switches EDS-205A und 208A. Sie sind als Einstiegsmodelle mit 5 oder 8 Ethernetschnittstellen ausgestattet und bieten 12/24/48 VDC (9.6 bis 60 VDC) und 18 bis 30 VAC redundante Stromzufuhren, die simultan...

mehr...

Drehgeber

Zykluszeit unter 1 Millisekunde

Die Optocode-Drehgeber für Profinet IO von Posital sind ab sofort auch in Ausführungen erhältlich, die IRT- sowie RT- und NRT-Datenübertragung gemäß dem Encoderprofil V4 unterstützen. Die überarbeiteten, mit einer Ertec 200-basierten Plattform...

mehr...

Modularer Switch

Für unterschiedliche optische Fasern

Ein von Yacoub Automation neu entwickelter Switch für den harten Industrieeinsatz bietet eine einheitliche Plattform für unterschiedliche optische Fasern. Damit ist nicht mehr notwendig, für verschiedene optische Datenübertragungskabel...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite