Seilzugsysteme

Verfahrgeschwindigkeit bis 10 m/s

Mit einer Messlänge von 0,25 bis 40 Metern bietet Kübler hochwertige Seilzugsysteme für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich der linearen Messtechnik. Das Herzstück des Seilzuggebers ist eine gelagerte Trommel, auf deren Umfang ein Seil aufgewickelt ist. Dies erfolgt über einen dynamischen Federantrieb mit Konstantkraftfeder, der eine hohe Verfahrgeschwindigkeit von bis zu 10 m/s und eine hohe Beschleunigung von bis zu 140 m/s2 zulässt. Damit ist das System auch für dynamische Applikationen geeignet und erreicht zudem eine hohe Lebensdauer.

Dank des titaneloxierten Aluminiumgehäuses erweist sich der Aufbau als besonders robust und unempfindlich gegen Umwelteinflüsse. Das Seil selbst besteht aus Edelstahl und ist somit besonders strapazierfähig. Zudem sorgt eine diamantpolierte Keramikführung für einen verschleißfreien Seilaustritt. Der weite Temperaturbereich von -20° C bis +85° C sowie die optionale Schutzart IP67 gewähren selbst unter schwierigen Umweltbedingungen einen funktionssicheren Einsatz.
Das Seilzugsystem ist für unterschiedliche Sensoren und Drehgeber gleichermaßen geeignet. Sowohl Analogschnittstellen (0...10V, 4...20mA, Potentiometer), inkrementale (Gegentakt, RS422), absolute (SSI, BISS) als auch Feldbus-Schnittstellen (CANopen, Profibus, DeviceNet, EtherCat) stehen zur Verfügung. Die Systeme haben eine Linearität von bis zu 0,05 Prozent und werden auf Wunsch mit einem entsprechendem Kalibrierungszertifikat ausgeliefert.

Anzeige

Die Montage erfolgt einfach und sehr schnell mit zwei Schrauben. Dabei sind auf Grund der flexiblen Gehäusetechnik unterschiedliche Versionen für verschiedene Montagevarianten möglich. Der Anschluss erfolgt mit Kabeln oder Steckern.
Am Rande: Bereits 2007 hatte das Unternehmen seinen Firmenstandort ausgebaut und um 2500 Quadratmeter Produktionsfläche erweitert. Nun steht eine weitere Werkserweiterung an. „Drei Gründe gibt es dafür“, so Lothar Kübler, Geschäftsführer. „Die derzeit gute Konjunktur, die erfolgreiche Erschließung neuer Kunden und Märkte und eine Vielzahl von neuen Innovationen, die Kübler marktreif machen will.“ Bereits zum Jahresende soll der Neubau fertiggestellt sein. Das Unternehmen beschäftigt in Schwenningen 250 und weltweit inzwischen 360 Mitarbeiter. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehgeber

Lagerlos für enge Räume

Was tun, wenn selbst für Miniaturdrehgeber hinsichtlich Bautiefe kein Platz mehr da ist und der zur Verfügung stehende Einbauraum begrenzt ist? Welches rotative Messsystem passt hier noch rein? Dafür hat Kübler seine lagerlosen Drehgeber entwickelt.

mehr...

Open-Source-Schnittstelle

Motoren mit BiSS

Die offengelegte BiSS-Schnittstelle (Bidirektional/Seriell/Synchron) basiert auf einem Protokoll zur Realisierung einer Echtzeit-Schnittstelle für eine rein digitale, serielle und gesicherte Kommunikation zwischen einem Controller und Sensoren bzw....

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite