Managed Ethernet Switch

Drei Glasfaserschnittstellen

im Small Form Factor (SFF) Design machen den 8-Port Managed Ethernet Switch von Moxa zu einer optimalen Lösung für Industrieanwendungen.

Ein typisches Anwendungsbeispiel sind weit verteilte Windfarm-Netzwerke, die Langstreckenübertragung von einem Standalone Ethernet Switch fordern. Die Übertragung über Glasfaser bietet außerdem höhere Störstromunempfindlichkeit (EMI-Schutz) und hilft gleichzeitig, instabile Netzwerkübertragung und Datenverlust zu vermeiden. Darüber hinaus ist diese Serie für lüfterlosen Betrieb in erweiterten Temperaturbereichen von -40 bis 75°C konzipiert.

Der 8-Port Managed Ethernet Switch EDS-408A 3 FO arbeitet mit Moxas TurboRingTM. Es handelt sich hierbei um ein Ring-Protokoll, das Ethernet Netzwerke in unter 20 ms wiederherstellt (bei bis zu 250 Ethernet Switchen im Ring), um die nötige Systemstabilität zu garantieren. Weitere Funktionen umfassen die Quality of Service (QoS) zur Priorisierung des Datenverkehrs und IGMP Snooping, um den Datenverkehr im Ethernet LAN und VLAN zu reduzieren, wodurch das Netzwerk oder die Einschränkung physischer Verbindungen segmentiert werden kann.

Gemeinsam mit einem Netzwerk zertifizierter Distributoren bietet das Unternehmen industrielle Netzwerkprodukte in über 60 Ländern weltweit an. Es verfügt über Dependancen in Europa, den USA, China und Taiwan. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Switch

Einer für alle

alle für einen – an diesen berühmten Wahlspruch der Musketiere mag man vielleicht auch bei einem 8-Port Managed Ethernet Switch mit drei optischen Glasfaserschnittstellen im Small Form Factor (SFF) Design denken.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite