Lüftersystem

Ein laues Lüftchen an Sommertagen

tut einfach nur gut – so ungefähr ergeht es auch Rechnerschränken: Die Hitze, die während des Betriebs entsteht, muss irgendwie abgeführt werden, denn einen Wärmestau ertragen Computer noch viel schlechter als Menschen.

Jetzt gibt es ein neues, laut Hersteller Apra, konkurrenzlos leichtes Lüftersystem, das sich auch noch einfach bedienen lässt. Das neuentwickelte Lüftermodul ist für den Einsatz in so genannten Racks, den 19-Zoll-Schränken für Computer oder hochwertige Elektronik geeignet. Seine Leichtigkeit basiert darauf, dass das Gehäuse aus einem speziellen selbstverlöschenden Kunststoff gefertigt ist.

Am Anfang der Entwicklung standen die ständig steigenden Rohstoffpreise für Aluminium und Blech, die üblicherweise das Ausgangsmaterial für Lüftergehäuse sind. „Wir haben dafür eine Materialalternative gesucht“, erklärt Michael Basten, Produktmanager Kunststoffgehäusetechnik. „Unser Vorteil: Wir beherrschen nicht nur die Blechbearbeitung, sondern auch die Kunststoffverarbeitung. So kamen wir auf die Idee, das Gehäuse im Spritzgussverfahren herzustellen.“ Dabei wurde die Abdeckung der Lüfter gleich in das Gehäuse integriert. Die Einheit bekam zudem ein neues, frisches Aussehen. Durch den Einsatz moderner Kunststoffe der Klasse V-0 erfüllt das neue System zudem höchste Anforderungen an den Brandschutz.

Durch das neue Design wurde außerdem ein höherer Luftdurchsatz, also eine bessere Kühlleistung erreicht. Trotzdem sind die Systeme relativ kompakt und brauchen daher weniger Platz in der Tiefe. Durch das neue Herstellungsverfahren ist es den Experten aus Mehren gelungen, einen Preisvorteil zu erzielen, der an die Kunden weitergeben wird.

Anzeige

Das entscheidende Argument für die neue Lüftergeneration ist deren Modularität. Das System wird in der Standardkonfiguration mit drei Lüftern ausgeliefert. Es kann dann durch weitere Module mit je drei Lüftern je nach Bedarf erweitert werden. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gehäuse

Wahre Schatzkästlein

können sie werden, unterm Deckel haben sie im Moment noch nichts: die neuen Kunststoffleergehäuse der Serie TG. In vielen Varianten erhältlich und durch zahlreiche Bearbeitungsmöglichkeiten auf individuelle Kundenwünsche anpassbar eignen sich die...

mehr...

Katalog Gehäuse

Auf einen Blick

das richtige Gehäuse finden, das bietet jetzt der aktuelle Katalog von Günther Spelsberg. Er umfasst über 500 Standardgehäuse aus Kunststoff und Aluminium in unterschiedlichen Schutzarten und Zubehör. Maßzeichnungen erleichtern dabei die Auswahl der...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige

Kamera-Sensoren

Hohe Effizienz beim Bin Picking

Der robotergeführte „Griff in die Kiste“ steigert den Automatisierungsgrad und die Flexibilität der industriellen Produktion. Ein  großer deutscher Zulieferer im Automobil-Bereich hat sich daher für das Bin Picking-System Powerpick3D von Isra Vision...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Kapazitiver Touch-Panel

Visualisieren auf kleinem Raum

Der ETT 412 rundet die kapazitive Touch-Panel-Serie von Sigmatek ab. Das 4,3“-HMI hat kompakte Abmessungen und eignet sich für einfache Bedien- und Beobachtungsaufgaben auf engstem Raum sowie für mobile Anwendungen wie beispielsweise fahrerlose...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite