Kehrsaugmaschine

Im Sitzen kehren

und dennoch eine ordentliche Flächenleistung erzielen? Das geht nur mit maschineller Unterstützung. Zum Beispiel in Gestalt dieser kompakten Kehrsaugmaschine von Hako. Die durchdachte Konstruktion eignet sich für den Innen- und Außeneinsatz. Ausgerüstet mit einem neu gestalteten Kehrwalzensystem lässt sich mit ihrer Hilfe eine stündliche Reinigungsleistung von bis zu 7200 Quadratmeter erzielen.

Die Maschine ist so konzipiert, dass sie auch auf unebenen Böden klarkommt. Ein Wickelschutz verhindert Lagerschäden beim Aufkehren von Bandmaterial. Und die Hauptkehrwalze lässt sich mit einem Handgriff auf wechselnde Bodenverhältnisse einstellen. Alles in allem – also zwei Seitenbesen mitgerechnet – beträgt die Kehrbreite 1200 Millimeter. So erreicht man dann auch die oben angegebene stündliche Flächenleistung.

Dieser Aufsitzer ist robust konstruiert, die Bedienung ist einfach, eine gute Rundumsicht gewährleistet. Das Kehrgut wird in zwei 30-Liter-Behältern aufgefangen, die sich recht bequem entleeren lassen. Unserer Ansicht nach ist das eine ausgereifte und zuverlässige Lösung für die Trockenreinigung.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite