Kabelmehrfacheinführung

Ohne Gleitmittel

oder Spezialwerkzeuge sicher, schnell und übersichtlich in einen Schaltschrank Kabel einzuführen, verspricht das Kabelmehrfacheinführungssystem Skintop Cube. Bestehend aus einem Rahmen und einzelnen, würfelförmigen Einsteck-Dichtmodulen lassen sich die Einsteck-Dichtmodule auf das Kabel aufstecken und in den Rahmen einklinken – fertig. Dabei ist das Kabel perfekt fixiert, gegen Vibrationen gesichert, zugentlastet und nach IP 64 abgedichtet.

Lapp Kabel bietet die patentierten Einsteck-Dichtmodule mit variablem Klemmbereich in vier Größen: 4 bis 6, 6 bis 9, 9 bis 12 und 12 bis 16 mm. Die passenden, glasfaserverstärkten Rahmen aus Polyamid sind in zwei Größen für 16- oder 24-polige Steckverbinder-Ausschnitte lieferbar. Damit können 8 bis 10 Kabel auf kleinstem Raum übersichtlich montiert werden. Außerdem werden weniger Teile durch variable Klemmbereiche benötigt, was den Lageraufwand verringert. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Durchführungen

Metrisch und flach

Der Gummikleinteile-Hersteller A. Vogt setzt auf eine eigens entwickelte Anlagentechnik für die international wettbewerbsfähige Herstellung der Gummidurchführungen seiner metrischen Snap-Light Serie.

mehr...

Drehdurchführungen

Mit ATEX-Zertifizierung

sind ab sofort alle Größen und Ausführungen der Dichtkopf-Baureihen DX, DP, DQ und HW erhältlich. Dichtköpfe oder Drehdurchführungen von Maier werden als Komponenten im Sinne der ATEX-Richtlinie 94/9/EG für Geräte zur Verwendung in...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Leistenbürsten

Inkognito unterwegs

sind die Leistenbürsten von Mink nicht gerade – obwohl sie die vielfältigste Funktionen übernehmen, werden sie häufig kaum bemerkt. Dabei hat der Hersteller mit seinem Flex-System genial einfach zur Lösung einer Vielzahl von Problemstellungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite