Kabelführungstechnik

Verhüllen und Verbergen

lassen sich Kabel an Gehäusen, Geräten und Steckerverbindern nun mit MatchClamp, dem neuen Produkt von Pflitsch aus Hückeswagen. Die Hülsen gibt es für Kabeldurchmesser von zwei bis über 30 Millimeter.
Ihre Montage ist einfach: Sie werden vor der Konfektionierung einfach über das Kabel geschoben und nach Positionierung mit Pressbacken unlösbar mit dem Kabel verbunden. Da sich die Kabeldurchführungen bis 90 Grad biegen lassen, ergibt sich ein stabiler Knickschutz. Eine EMV-Abschirmung ist ebenfalls möglich. In jedem Fall sorgen die Hülsen für eine sehr kompakte, raumsparende Kabeleinführung. Das Produkt ist wasserdicht (bis 20 bar getestet) und dicht gegenüber den meisten Gasen. Die Verbindungstechnik erreicht sicher die Schutzart IP 68 und bringt je nach Kabel mit gut 500 Newton eine bis zu 10-fache Zugentlastung gegenüber herkömmlichen Standard-Kabelverschraubungen. Die Hülsen werden aus Alu, Messing, Kupfer, Edelstahl und Titan für die jeweiligen Einsatzanforderungen und Kabel des Kunden ausgelegt.

Ebenso werden leitende wie isolierende Oberflächen realisiert. Das Produkt ist umweltverträglich, erfüllt die hohen Anforderungen der RoHS-Richtlinie und benötigt weder Kleber noch andere Chemikalien, um die hohe Dichtigkeit und Zugentlastung zu erreichen. Die Qualität wurde gemäß dem MIL-Standard mit Salzsprüh-, Luftfeuchtigkeits- und Temperatur-Schocktests geprüft. Es ist patent- und markenrechtlich geschützt.
Mögliche Einsatzbereiche sind vibrationsfeste Sensorik, Industrieroboter, Atemschutzausrüstungen, die Bahntechnik, Motoren, Triebwerke und viele weitere Bereiche, die hohe Anforderungen an die Verbindungstechnik stellen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zubehör für PIK-Kabelkanäle

Ohne Gummilippen

Wenn Kabel und Leitungen seitlich aus industriellen Metallkanälen herausgeführt werden, können scharfe Kanten rund um den Ausbruch deren Isolation beschädigen. Bislang wurde dies mit Gummilippen „entschärft“.

mehr...
Anzeige

Kapazitiver Touch-Panel

Visualisieren auf kleinem Raum

Der ETT 412 rundet die kapazitive Touch-Panel-Serie von Sigmatek ab. Das 4,3“-HMI hat kompakte Abmessungen und eignet sich für einfache Bedien- und Beobachtungsaufgaben auf engstem Raum sowie für mobile Anwendungen wie beispielsweise fahrerlose...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite