Isometer

Mangelnde Betriebssicherheit

und damit verbundene kostspielige Betriebsunterbrechungen sind in fast allen Bereichen der Industrie unvertretbar. Ein typisches Beispiel sind Produktionsprozesse mit geregelten Antrieben. Hier spielen IT-Systeme (ungeerdete Stromversorgungen) mit Isolationsüberwachung ihren Vorteil aus. Denn ein erster Isolationsfehler führt lediglich zur Meldung und nicht zur Abschaltung.

Die neuen A-Isometer IRDH 275BM in Verbindung mit dem Ankoppelgerät AGH675S-7 sind exakt auf die Anforderungen moderner IT-Systeme mit geregelten Antrieben zugeschnitten. Das patentierte Messverfahren AMP-Plus überwacht den Isolationswiderstand und meldet das Unterschreiten von zwei getrennt einstellbaren Ansprechwerten. Die neue Entwicklung liefert umfassende Informationen, eindeutige Meldungen und somit den notwendigen Informationsvorsprung, um die Betriebssicherheit deutlich zu erhöhen und kostspieligen Betriebsunterbrechungen vorzubeugen.

Auf einem beleuchteten Display werden alle Informationen im Klartext dargestellt. Unterstützt werden diese Meldungen durch hell leuchtende Alarm-LEDs. Über die Infotaste stehen zusätzliche Informationen, wie Netzableitkapazität, eingestellte Ansprechwerte usw. zur Verfügung. Vier Bedientasten gewährleisten durch eine benutzerfreundliche Menüstruktur eine einfache Einstellung des Gerätes. Eine Anbindung an übergeordnete Systeme via Ethernet oder andere Feldbussysteme ist mit den Protokollumsetzern der Baureihe FTC470 möglich. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kleinsteuerungen

Prozessvorgänge sicher erfassen

Das neue Analogeingangsmodul PNOZ m EF 4AI von Pilz erweitert die Produktfamilie der konfigurierbaren, sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2. Mit ihm lassen sich beliebige Prozessvorgänge sicher bis PL e bzw. SIL CL 3 erfassen und überwachen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Werkzeugsysteme

„Leistung als Messgröße“

Nicht nur Werkzeughersteller sein - Mit ihrer Ideen Fabrik + und den jüngsten Übernahmen beweist die Komet Group Weitblick wie kaum ein anderes Unternehmen der Branche. SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz sprach mit Dr. Christof Bönsch und Matthias...

mehr...

Überwachungssystem

Gleich eine ganze Familie

überwacht Stanzautomaten sowie Feinschneid- und Transferpressen. Die neue Baureihe von Schwer + Kopka umfasst fünf verschiedene Gerätemodelle, die mit hochauflösenden Farbbildschirmen in Größen von 4,3“ bis 15“ und modernster...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite