Interaktiver Konfigurator

Mit wenigen Mausklicks

vom Einzelteil zum kompletten Industrie-Steckverbinder. Genau das bietet der interaktive Konfigurator von Wieland Electric innerhalb der Produktfamilie Revos.

Der Anwender konfiguriert aus über 1.500 Einzelteilen seinen gewünschten individuellen Steckverbinder: zielgerichtet, zeitsparend und fehlerfrei. Aufwändiges Suchen im Katalog entfällt also vollkommen. Im Softwaretool sind Stecker- und Buchseneinsätze sowie Gehäuseober- und -unterteile hinterlegt und nur in der technisch erlaubten Zusammenstellung miteinander kombinierbar. Fehlkonfigurationen sind quasi unmöglich und werden erst gar nicht zugelassen. Dabei ist es übrigens unerheblich, in welcher Reihenfolge die Komponenten und Produktgruppen ausgewählt werden.

Und so funktioniert das benutzerfreundliche, praktische Tool: Über die Internetseite http://www.wieland-electric.com/Produkte/Industriesteckverbinder verschafft sich der Nutzer Zugang und registriert sich kostenlos über ein Passwort. Eine Produkttour zeigt in einer kurzen Flash-Animation, wie die Benutzung des Konfigurators funktioniert. Suchassistenten geben dabei technische Auswahlkriterien wie Anschlusstechnik, Polzahl, Strom, Spannung und Leiterquerschnitt vor. Das eigentliche Navigationsfenster ist dann gedrittelt, bietet gleichzeitig verschiedene Konfigurationsebenen und führt den User von der ersten Komponente bis zum Warenkorb.

Anzeige

Das Besondere der Software ist die Möglichkeit, auch die modularen Industriesteckverbinder Revos Flex zu konfigurieren. Per Drag & Drop-Funktion wählt der Nutzer dafür die einzelnen Module aus und verschiebt sie in den Modulrahmen. Die Software berücksichtigt dabei automatisch die passende Rahmen- und Gehäusebaugröße, sofern im Vorfeld keine Angaben gemacht wurden. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

70 Jahre Hummel

Zum Jubiläum einen Umsatzrekord

Pünktlich zum 70-jährigen Firmenjubiläum verzeichnet Hummel aus Denzlingen einen neuen Umsatzrekord. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen 71,5 Millionen Euro Umsatz, eine Steigerung um 12,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Interview mit Jörg Scheer

„Erfüllung des Bedarfs“

Das Unternehmen Weidmüller unterstützt seine Kunden in 80 Ländern im Bereich Industrial Connectivity. Oft entstehen dabei serienreife Produkte aus kundenspezifischen Anforderungen. Jörg Scheer, Leiter der Division Device Manufacturer bei der...

mehr...

Steckverbinder

Hartnäckiges Schwergewicht

Die schweren Steckverbinder Heavycon Advance von Phoenix Contact eignen sich für besonders hohe Anforderungen in aggressiven Umgebungen, wie in der Bahn- oder Chemieindustrie sowie in Offshore-Anlagen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite