Framegrabber

Hohe Bildfrequenzen

und eine Megapixelauflösung sind nötig, um hohe Videodatenraten zu erreichen. Framegrabber mit Cameralink-Standard bewältigen solche anspruchsvollen Aufgaben in der industriellen Bildverarbeitung sicher. Deshalb bietet der - für digitale Flächen- und Zeilenkameras geeignete - preiswerte Framegrabber Inspecta-4Ce von Mikrotron mit PCI-Express-Businterface eine Videodatenrate bis 85 MHz und eine maximale Übertragungsrate von 250 MByte/s. Für externe Signale wie Trigger- und Encodersignale verfügt das Board über vier optogekoppelte Ein- und Ausgänge.

Cameralink wurde für die 26-polige Kabelverbindung zwischen Framegrabbern und hochauflösenden Digitalkameras definiert. In der Base-Spezifikation gewährleistet der Framegrabber die volle Standardunterstützung für Videodaten, Steuerungssignale zur Kamerakontrolle und die serielle Schnittstelle. In Verbindung mit geeigneten Kameras unterstützt er Power-over-Cameralink, so dass das Stromversorgungs-Kabel entfallen kann. Eine integrierte elektronische Sicherung schützt Kamera und Framegrabber vor Beschädigungen. Das Modell ist voll kompatibel mit den anderen Inspecta-Framegrabbern. Es verfügt über die Funktionsbibliothek von Windows 2000/XP/Vista und ist eingebunden in die wichtigsten Bildverarbeitungs-Bibliotheken wie Labview und Halcon. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrielle Kameras

Erfahrungswerte umgesetzt

Fast alle automatisierten Produktionslinien sind heute auf die Industrielle Bildverarbeitung (IBV) angewiesen. Dass dabei trotz des heiß umkämpften Marktes auch Neuentwicklungen besondere Lösungen bieten können, zeigt ein Konstanzer Unternehmen...

mehr...

Kamera

Hohe Bildraten möglich

Durch die neuen, portablen Langzeitrecording (long time recording – LTR) Systeme Motion Blitz LTR3.0 und LTR4.0 von Mikrotron erzielen Anwender mittels Langzeitaufnahmen neue Erkenntnisse in Produktion und Forschung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hybrid Bonding

Neue Technologie für Volumenprojekte

Die Nachfrage nach Touch-Displays für den industriellen Bereich steigt auch weiterhin kontinuierlich an. Um diesen wachsenden und sehr unterschiedlichen Bedarf zu decken, erweitert Data Modul das Angebot an Bonding-Technologien um das Hybrid Bonding.

mehr...

Edge Computing

Edge Computer in der Produktion

Reines Cloud Computing war für die produktionsnahe Industrie nicht praxistauglich genug, so dass eine andere Lösung gefunden werden musste. Das war die Geburtsstunde des Edge Computing. Damit hält Intelligenz und Echtzeitsteuerung im Maschinenpark...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite