A/D-Wandler

Immer simultan

messen alle A/D-Wandler von Geitmann, die er für die Transienten-Rekorder der Saturn-Serie auf den Markt bringt. Die Messeinschübe haben jeweils acht Kanäle, die alle zeitgleich erfasst werden. Sie stehen in drei Versionen zur Verfügung: Mit 20 Bit Auflösung und einer Abtastrate pro Kanal von 200 kHz, mit 18 Bit Auflösung und einer Abtastrate von 750 kHz sowie mit 16 Bit Auflösung bei 3 MHz. Ebenfalls erhältlich sind noch A/D-Wandler mit 14 Bit, mit denen Abtastraten bis zu 100 MHz/Kanal möglich sind. Das simultane Messen gilt sowohl für die je acht Kanäle pro Messeinschub als auch für Kanäle auf unterschiedlichen Mess- einschüben. Durch den modularen Aufbau des Saturn-Systems lassen sich die Transienten-Rekorder auf über 1.000 Kanäle erweitern. Auch dann ist noch die simultane Erfassung aller Kanäle garantiert.

Diese A/D-Wandler lassen sich auch für die Messsatelliten Ultimate 160 einsetzen, die durch faseroptische Kopplung vollständig vom Transienten-Rekorder isoliert sind. Durch die hundertprozentige galvanische Trennung von Hauptsystem und Messsatellit sind etwa Messungen im Bereich der Mittel- oder Hochspannung möglich. Und über die Lichtwellenleiter-Verbindung sind Entfernungen bis zu 15 Kilometer zwischen Messobjekt und dem Saturn-System überbrückbar - auch hier immer simultan. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite