Embedded Computing

Andreas Mühlbauer,

Einstiegsplattform für Embedded Computing

Congatec stellt mit dem auf einer Intel Core i3-8100H-CPU basierenden Conga-TS370 Computer-on-Module eine Plattform für das High-End Embedded Computing vor.

Auf Intel Core i3-8100H-CPU basierende Conga-TS370 Computer-on-Module-Plattform von Congatec. © Congatec

Die Plattform ist neben dem Quad-Core-Prozessor mit DDR4 RAM ausgestattet. Mit insgesamt 16 PCIe Gen 3.0 Lanes eignet sich das Modul für KI- und Machine-Learning-Applikationen, die mehrere GPUs für die parallele Datenverarbeitung benötigen. Die integrierte Intel HD Graphics UHD 630 bietet zusätzlichen TDP-Spielraum für noch mehr GPGPU- oder 4k-UHD-Grafik-Performance. Die Plattform ist mit passiven oder aktiven Kühllösungen lieferbar.

Die Anwendungen reichen von vernetzten Embedded-, Industrie- und IoT-Applikationen bis hin zu Systemen mit Künstlicher Intelligenz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Industrierechner

Lüfterlose Box-PCs

Acceed vertreibt die neue Baureihe der kompakten Box-PCs MXE-1500 von Adlink. Sie bietet eine Vielzahl von Schnittstellen, drei unabhängige Display-Ausgänge und Platz für eine 2,5-Zoll-SATA-Festplatte.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite