Embedded Computing

Andreas Mühlbauer,

Einstiegsplattform für Embedded Computing

Congatec stellt mit dem auf einer Intel Core i3-8100H-CPU basierenden Conga-TS370 Computer-on-Module eine Plattform für das High-End Embedded Computing vor.

Auf Intel Core i3-8100H-CPU basierende Conga-TS370 Computer-on-Module-Plattform von Congatec. © Congatec

Die Plattform ist neben dem Quad-Core-Prozessor mit DDR4 RAM ausgestattet. Mit insgesamt 16 PCIe Gen 3.0 Lanes eignet sich das Modul für KI- und Machine-Learning-Applikationen, die mehrere GPUs für die parallele Datenverarbeitung benötigen. Die integrierte Intel HD Graphics UHD 630 bietet zusätzlichen TDP-Spielraum für noch mehr GPGPU- oder 4k-UHD-Grafik-Performance. Die Plattform ist mit passiven oder aktiven Kühllösungen lieferbar.

Die Anwendungen reichen von vernetzten Embedded-, Industrie- und IoT-Applikationen bis hin zu Systemen mit Künstlicher Intelligenz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrierechner

Lüfterlose Box-PCs

Acceed vertreibt die neue Baureihe der kompakten Box-PCs MXE-1500 von Adlink. Sie bietet eine Vielzahl von Schnittstellen, drei unabhängige Display-Ausgänge und Platz für eine 2,5-Zoll-SATA-Festplatte.

mehr...
Anzeige

Kommentar

Mit Embedded Systems zur Smart Industry

Auf der embedded world von 14. bis 16. März in Nürnberg werden wieder die neuesten Entwicklungen rund um Embedded Systeme vorgestellt.  Produktionsmaschinen und Geräte von heute sind zu hoch integrierten mechatronischen Systemen mit einem großen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite