Schalttafeln einfach gestalten

RS Components liefert neue Drucktaster und Schalter von Siemens

RS Components (RS), globaler Distributor für Ingenieure und Techniker, stellt die neuen Drucktaster und Schalter der Serie Sirius ACT von Siemens vor. Diese Komponenten bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und machen die Arbeit der Schalttafelbauer einfacher und produktiver.

Drucktaster, Anzeiger und Schalter sind auf den ersten Blick keine spektakulären Produkte. Man sieht sie seit Jahrzehnten, manchmal - wie hier - neu glänzend, aber meistens mit „Industrie-Patina“ wie Staub oder Ölnebel veredelt.

Die Serie umfasst gegenüber der Einbauebene erhöhte Komponenten, darunter Anzeigeleuchten mit einem Durchmesser von 22 mm, beleuchtete und nicht beleuchtete Drucktaster mit Frontringen in schwarzem Kunststoff, glänzendem Metall oder mattem Metall sowie flache Drucktaster mit 30 mm Durchmesser und mattem Metallring. Schalter, Anzeiger und Leuchtmelder sind im modularen Design gestaltet, die Beleuchtung erfolgt mit LEDs und als Farben sind rot, orange, gelb, grün, weiß und blau lieferbar.

Die Drucktaster werden schnell und effizient montiert, indem der selbsthaltende Aktuator in eine nutfreie, gefräste Bohrung in die Schalttafel gesetzt und dann mit dem Halter mit Schnappverbindung befestigt wird.

Die Drucktaster werden schnell und effizient montiert, indem der selbsthaltende Aktuator in eine nutfreie, gefräste Bohrung in die Schalttafel gesetzt und dann mit dem Halter mit Schnappverbindung befestigt wird. Der Halter verfügt über eine eingebaute Verdrehsicherung und kann mit stapelbaren Kontaktmodulen bestückt werden. Das vereinfacht die Verdrahtung und ermöglicht die Bestückung mit Schließern oder Öffnern sowie Anschlussblöcken, an denen die Leiter geschraubt, geklemmt oder gelötet werden.

Selbst bei geringen Spannungen und Strömen, beispielsweise 6 V bzw. 1 mA verfügen die Sirius ACT Drucktaster und Schalter über eine hohe Schaltsicherheit und können in elektronischen Systemen oder konventionellen Steuerungen eingesetzt werden. Durch wählbare Kommunikationslösungen kann die direkte Verbindung zu einem Controller über AS-Interface, IO-Link oder PROFINET erfolgen, was Komplexität und Verdrahtungsaufwand verringert sowie die Änderung der Verdrahtung bei zukünftigen Umbauten vereinfacht. Kontaktblöcke und LED-Module sind separat spezifiziert, und alle tragen Anschlussbezeichnungen für industrielle Niederspannungs-Schaltgeräte gemäß der Norm DIN EN 50013.

Anzeige

Ein wesentlicher Vorteil der neuen Serie SIRIUS ACT ist ihre extreme Robustheit, so beträgt die Lebensdauer der LEDs 100.000 Stunden und die mechanische Lebensdauer 10 Millionen Schaltvorgänge. Durch die hohe Schutzart IP 69K bleibt die Funktionalität der Komponenten selbst dann erhalten, wenn sie Staub oder Wasser mit hohem Druck ausgesetzt sind. Auch Öle, Laugen und extreme Umwelteinflüsse können den zuverlässigen Betrieb nicht stören, und sogar die Reinigung mit Hochdruckstrahl bei hohen Temperaturen ist möglich. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PC-basierte HMI-Systeme

Servicefreundlich

Open HMI-Geräte von R. Stahl sind PC-basierte Bedien- und Beobachtungssysteme, die als Standardgeräte oder eingebaut in Schalttafeln in der Industrie zum Einsatz kommen. Die Baureihe ist extrem robust ausgelegt und wurde konsequent servicefreundlich...

mehr...

Kugelhähne

Fleißig und regelmäßig

erweitert Swagelok sein Angebot an Kugelhähnen. Dabei zählen die Mehrzweck-Kugelhähne der Serie SK zu den jüngsten Mitgliedern im Sortiment. Sie bieten eine positive 90-Grad-Absperrung für allgemeine und Steuerungsanwendungen in Fluidsystemen und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wärmebildkamera

Wartung von Industrieanlagen

RS Components hat neue Wärmebildkameras von Fluke ins Lieferprogramm aufgenommen. Die kompakte PTi120 zielt auf Einsätze in der Fehlerbehebung und vorausschauende Instandhaltungsanwendungen im industriellen Umfeld ab.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Embedded World

System Development Kit für Retrofit

Auf der Embedded World stellt SSV Software Systems das System Development Kit (SDK) vor, mit dem mit Hilfe von Sensoren, Gateways und KI-Diensten die IoT-Anwendungen der nächsten Generation schon heute als Retrofit realisiert werden kann.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite