LED-Steckverbinder

Andreas Mühlbauer,

Zusätzliche Produktgrößen und Modelle

Der Halo-LED-Steckverbinder von Lemo ist jetzt auch als wasserdichter IP68-Steckverbinder in der T-Serie erhältlich.

Der Halo-LED-Steckverbinder ist jetzt auch als wasserdichter IP68-Steckverbinder in der T-Serie erhältlich. © Lemo

Die neue Produktreihe lässt sich mithilfe der integrierten Elektronik konfigurieren und verfügt über ein breites Farbspektrum mit RGB-Anzeige, die kreisförmig um den Steckverbinder angeordnet ist. Die drei Modelle haben die Bezeichnungen LEG, LMG (mit Standby-Licht) und LNG (mit einem schmalen Leuchtring).

Der Anwender kann selbst entscheiden, welche Informationen die LEDs anzeigen sollen. Die Anzeige ist je nach Bedarf konfigurierbar: Status (an/aus oder blinkend), Lichtstärke und natürlich Farbgebung. Die Multiplex-Anzeige enthält rote, grüne und blaue LEDs. Mittels Pulsweitenmodulation lassen sich damit etwa 16 Millionen Farbtönen einstellen. Die Art der Anzeige lässt sich auch im Nachhinein noch über die Software ändern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LED-Steckverbinder

Im Dunkeln ist gut

munkeln, doch mit Licht geht´s besser. Daher hat Murrelektronik den robusten Steckverbinder M12 Steel mit einer LED ausgerüstet. Die Signalanzeige leuchtet hell und ist gut zu erkennen. Die Schaltzustände von Sensoren können nun auch unter extremen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Kühltechnik

Chillen mit weniger Kältemittel

Mit seinen neuen Blue e Chillern in der Leistungsklasse von 11 bis 25 kW hat Rittal seine Kühltechnik bei Kaltwassersätzen für die Maschinen- und Schaltschrank-Kühlung deutlich weiterentwickelt. Mit 40 Prozent weniger Kältemittel leisten die Geräte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige