Mehr Platz für Energieketten

Mara Hofacker,

Trennstegsystem für Ordnung auf kleinem Raum

Um den heterogenen Ansprüchen von Anwendungen im Bereich Industrie 4.0 gerecht zu werden, hat Tsubaki Kabelschlepp die Master-Energieführungsketten LE60/LE80 mit dem innovativen Trennstegsystem TS3 entwickelt. Dank der reduzierten Wandstärke des Trennstegsystems bleibt mehr Platz im Innenraum.

Die Master-Energieführungsketten LE60/LE80 sorgen dank des Trennstegsystems TS3 für Ordnung auf engstem Raum. © Tsubaki Kabelschlepp

Im Vergleich zur Vorgängerkette ergibt sich nach Angaben von Tsubaki Kabelschlepp eine Platzersparnis von 50 Prozent in der Vertikalen und 37,5 Prozent in der Horizontalen. Gleichzeitig sind die Master-Energieführungen für eine schnelle zeitsparende Konfektionierung von allen Seiten leicht zu öffnen und zu befüllen.

Die Anforderungen an die dynamische Leitungsführung werden im Zeitalter von Industrie 4.0 immer komplexer. Zum einen schwindet der Bauraum in Maschinen, zum anderen wünschen sich Anwender mehr Platz im Innenraum der Energiekette. Hinzu kommt weiter, dass sich die Leitungen bezüglich Funktion, Querschnitt und Mantelwerkstoff extrem unterscheiden. Die Master-Energieführungsketten LE60/LE80 mit dem speziell entwickelten Trennstegsystem TS3 können diese Anforderungen auf ganzer Linie erfüllen.

Das Trennstegsystem TS3 ermöglicht Platzersparnis bei gleicher Belegungskapazität. © Tsubaki Kabelschlepp

Das Trennstegsystem kombiniert eine platzsparende, flexible Innenaufteilung mit einer schnellen Öffnungsmöglichkeit. So behalten Kunden bei der Montage und Konfektionierung den nötigen Überblick. Mit Hilfe der passenden Trennstege lässt sich das beste Ergebnis in Bezug auf Platzbedarf, Systematik und Montagefreundlichkeit erzielen. Für eine größtmögliche Flexibilität lassen sich alle Einzelteile flexibel kombinieren und nachträglich ändern und ergänzen. So sind die besonders platzsparenden, nur 2,5 mm schmalen Höhenunterteilungen in 33 verschiedenen Längen verfügbar und ermöglichen eine Innenaufteilung über 5 Ebenen; verriegelbare Trennstege garantieren dabei dauerhaft einen festen Sitz. Innerhalb der Kammern mit festen Kammerbreiten von 10 bis 108 mm sind verschiebbare Trennstege möglich. Das gesamte Trennstegsystem ist im Querschnitt verschieb- und fixierbar.

Anzeige

Bei der Master-Serie handelt es sich um leise und gewichtsoptimierte Energieketten mit einem günstigen Verhältnis von Innen- zu Außenabmessungen. Dank der fixierbaren Trennstege eignen sich diese auch für auf der Seite liegende Anordnungen und große Querbeschleunigungen. Die optimierten Master-Kettentypen LE60 und LE80 verfügen über Kunststoffstege, damit stehen komplette Kunststoff-Ausführungen dieser Kette zur Verfügung. Die Master-Energieführungskette ist in unterschiedlichen Krümmungsradien erhältlich. Die UMB-Anschlusselemente der Master-Serie lassen sich nach unten, oben oder vor Kopf verschrauben und bieten Zugentlastungsmöglichkeiten mit Line-Fix-Bügelschellen über die integrierte C-Schiene. In Kombination mit einer Ablegerinne oder einem Führungskanal sowie den schleppkettentauglichen Traxline-Leitungen aus dem Lieferprogramm werden die Master-Energieführungsketten zum einbaufertigen System, welches auch als vormontiertes Totaltrax-Komplettsystem inklusive Steckern erhältlich ist.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Cobot-Energieführung

Mehr Sicherheit an Cobots

Treffen Mensch und Maschine in der Produktion aufeinander, so ist die Sicherheit am Arbeitsplatz ein wichtiges Thema. Daher hat Igus eine neue Befestigungsschelle für Energieketten und Schutzschläuche an Cobots entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Energieführungen

Sicher geführt

In den Sondermaschinen der Titan Umreifungstechnik sorgen Energieführungen von Tsubaki Kabelschlepp für einen zuverlässigen Betrieb dank optimal geführter Kabel und Leitungen. Die Anlagen sorgen dafür, dass Produkte für den Transport gesichert...

mehr...