Koppelrelais

Andreas Mühlbauer,

Sichere galvanische Trennung

Mit dem SD1K bietet Zander ein sehr kompaktes sicheres Koppelrelais an.

Das Relais hat einen sicheren Relaiskontakt mit einer maximalen Schaltleistung von 250 V AC/DC bei 6 A. © Zander

Koppelrelais werden zum einen zur sicheren, galvanisch getrennten Kontaktverstärkung und Kontaktvervielfältigung verwendet, zum anderen aber auch zur Filterung von Testpulsen. Das Relais verfügt über einen sicheren Relaiskontakt mit einer maximalen Schaltleistung von 250V AC/DC bei 6 A sowie einen Halbleitermeldeausgang bei einer Baubreite von 6,8 mm.

Das SK3D verfügt über drei sichere Relaiskontakte und einen Meldekontakt bei einer Baubreite von 22,5 mm. Das SR7D bietet neben sieben sicheren Relaiskontakten auch vier Meldekontakte, zwei davon in Halbleiter-Ausführung. Durch Umverdrahtung lässt es sich auch als klassisches Sicherheitsrelais einsetzen. Möglich ist ein zertifizierter Einsatz bis PL e / SIL 3.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Koppelrelais

Blockierbare Prüftaste

Koppelrelais lassen sich nicht nur als Ein- und Ausgabebausteine zur galvanischen Trennung oder zur Pegelanpassung verwenden, sie werden auch zwischen der Steuerung und dem Prozess zum Schalten von Leistungen eingesetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige