Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik>

Sensoren von Steinel zum Nachrüsten von Leuchten

EnergiemonitoringSiemens: Erneuerbare Energien mindern nicht allein die Stromqualität

Komplexe Prozesse

Die Kombination aus zunehmender Anzahl sensibler elektronischer Geräte und wachsendem Anteil erneuerbarer Energien birgt ein hohes Ausfallrisiko. Dabei ist nicht nur die wandelnde Struktur des Energiemixes verantwortlich, häufig liegt die Ursache in Planungsfehlern.

…mehr

BeleuchtungSensoren von Steinel zum Nachrüsten von Leuchten

Das schweizerische Unternehmen Steinel Solutions bietet Herstellern von Leuchten eine einfache Möglichkeit, ihre Produkte mit präziser Sensor-Intelligenz nachzurüsten. Je nach Erfassungsaufgabe stehen die beiden SR-zertifizierten Sensormodule Sensotec HF2 SR Ecosystem und Sensotec IR SR Ecosystem zur Verfügung. Sie sorgen für das automatische Ein- und Ausschalten des Lichts in Abhängigkeit von der Umgebungshelligkeit und einer etwaigen Raumnutzung. Die Anbindung erfolgt auf einfache Weise direkt über die Philips Xitanium SR-Schnittstelle. Weitere Steuereinheiten oder ein größerer Installationsaufwand sind nicht erforderlich. Die Bedienung erfolgt bequem per Fernbedienung.

sep
sep
sep
sep
Leuchte mit integriertem Sensor

Beide Sensorköpfe verfügen über kurze Ansprechzeiten für eine schnelle Lichtschaltung. Für die Einstellung der Dämmerungsschwelle wird per Teach-Funktion über die Fernbedienung der aktuelle Umgebungshelligkeitswert übernommen. Alternativ stehen vordefinierte Szenarien für Büro, Treppenhaus, Flur, Nacht- und Tagbetrieb zur Verfügung.

Anzeige

Für die Nachlaufzeit ist eine Zeitspanne von 30 Sekunden sowie 5, 10 oder 30 Minuten wählbar. Bei Bedarf kann ein zeitabhängiges oder permanentes Grundlicht eingestellt werden. Durch Anschraublaschen am Gehäuse ist die Montage besonders einfach und der jeweilige Sensorkopf leicht in eine Leuchte zu integrieren. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Software- und Automatisierungslösungen

AutomatisierungsplattformEinstieg in I4.0 erleichtern

Das Unternehmen Jetter stellte seine Software- und Automatisierungslösungen auf der SPS IPC Drives in Nürnberg vor, insbesondere seine Automatisierungsplattform. Das durchgängige Software-Konzept macht den Einstieg in Industrie 4.

…mehr
Aud A8 piloted driving

MikrocontrollerInfineon hilft Audi A8 beim automatisierten Fahren

Der Begriff Audi AI umfasst eine neue Generation von Highend-Assistenztechnologien, die bis zum hochautomatisierten Fahren reichen. Im neuen A8 werden erstmals drei von ihnen erhältlich sein: der Audi AI (Remote) Parkpilot, der Audi AI Remote Garagenpilot und der Audi AI Staupilot. Einige Schlüsselkomponenten liefert Infineon.

…mehr
Kompatible Sensoren

Sensoren HEX-E und HEX-HDer Roboter wird feinfühlig

Industrieroboter mit Tastsinn. Optoforce stattet Industrieroboter mit einem Tastsinn aus und eröffnet so neue Chancen in der Automatisierung komplexer Arbeitsschritte.

…mehr
Cybersecurity

Security by DesignCyberrisiken vermeiden

TÜV Nord kooperiert mit Safety- und Security-Engineering-Spezialist Silver Atena und ergänzt damit seine Kompetenzen im Bereich Cybersecurity.

…mehr
Sensorlösungen von Sick

Kommunikative SensorenSensorlösungen für die Smart Factory

Auf der SPS IPC Drives 2017 präsentiert Sick intelligente und kommunikative Sensoren und Sensorlösungen für die Smart Factory. Arbeitsstationen können damit ihre Abläufe und Funktionen eigenständig koordinieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung