Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik>

Koch auf der SPS IPC Drives: DC-Energie nach Wunsch

EnergiemonitoringSiemens: Erneuerbare Energien mindern nicht allein die Stromqualität

Komplexe Prozesse

Die Kombination aus zunehmender Anzahl sensibler elektronischer Geräte und wachsendem Anteil erneuerbarer Energien birgt ein hohes Ausfallrisiko. Dabei ist nicht nur die wandelnde Struktur des Energiemixes verantwortlich, häufig liegt die Ursache in Planungsfehlern.

…mehr

EnergiemanagementKoch ermöglicht DC-Energie nach Wunsch

Auf der SPS IPC Drives vom 28. bis zum 30. November präsentiert die Michael Koch GmbH, Hersteller von smarten Energiemanagementsystemen und sicheren Bremswiderständen, erstmals den Dynamischen Speicher-Manager KSM 4.0. Das neue Gerät ermöglicht es, Gleichstromkreise von 180 Volt DC bis 540 Volt DC Spannungsniveau auszugleichen, also überschüssige Energie zwischen zu speichern und fehlende Energie zu ersetzen.

sep
sep
sep
sep
Koch-KTS-Energiemanagementsystem

Dabei zeigt der KSM 4.0 besondere Eigenschaften, die ihn zu einer universellen Lösung machen. Bestechend ist seine Fähigkeit, die verschiedenen Speichermedien Elektrolyt-Kondensatoren, Doppelschicht-Kondensatoren sowie Batterien zu beherrschen und somit für eine große Bandbreite von Anwendungen Vorteile zu bringen. Dabei sind seine Funktionalitäten auf die jeweiligen Speicher optimal abgestimmt.

Unter dem Motto „Managing DC Energy“ stellt Koch auf der SPS IPC Drives Ende November zudem noch das neue Koch Communication Cable – KCC vor, das als Schnittstellenwandler von USB auf RS422 und RS485 mit Autosense-Funktion zur automatischen Umschaltung der jeweiligen Schnittstelle aller Koch-Energiemanagementsysteme dem Anwender weitere Vorteile bringt.

Anzeige

Des Weiteren werden auf dem Koch-Stand das neue Auslegungstool von DC Energy-Lösungen mit dem webbasierten Engineering Tool von Koch sowie die Integration der vorteilsbringenden Energiemanagementsysteme von Koch in das Servo-Berechnungstool SERVOsoft von ControlEng aus Kanada dargeboten. cs

Michael Koch auf der SPS IPC Drives 2017, Halle 4 Stand 218

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Bremswiderstand Michael Koch

BremswiderstandLeistungsstark auf engem Bauraum

Bis zu 90 Watt Dauerleistung bei hoher Impulsbelastbarkeit verspricht die neue Bremswiderstandsreihe BWx225xxx der Michael Koch GmbH. Mit diskreten Widerstandswerten von 10 bis 300 Ohm deckt sie den gängigen Bereich voll ab.

…mehr
BMW HP 4

Dynamischer EnergiespeicherWer bremst, verliert

Bremsen bedeutete bisher fast immer Energieverlust. Für elektrische Antriebe hat die Michael Koch GmbH eine Lösung entwickelt, die Bremsenergie aufnehmen, bei Bedarf wieder abgeben und damit die Energieeffizienz einer Anlage um bis zu 50 Prozent steigern kann.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Deutscher Innovationspreis: Michael Koch GmbH im Finale

NewsDeutscher Innovationspreis: Michael Koch GmbH im Finale

Die Michael Koch GmbH aus dem badischen Ubstadt-Weiher ist als eines von zwei Unternehmen in der Kategorie "Mittelständische Unternehmen" für den Deutschen Innovationspreis nominiert.

…mehr
News: Michael Koch für Umweltpreis Baden-Württemberg 2012 nominiert

NewsMichael Koch für Umweltpreis Baden-Württemberg 2012 nominiert

Durch ökologisch herausragende und besonders qualifizierende Leistungen wurde der Bremsenergiespezialist Michael Koch aus dem badischen Ubstadt-Weiher für den Umweltpreis für Unternehmen des Landes Baden-Württemberg nominiert.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Komplexe Prozesse

EnergiemonitoringSiemens: Erneuerbare Energien mindern nicht allein die Stromqualität

Die Kombination aus zunehmender Anzahl sensibler elektronischer Geräte und wachsendem Anteil erneuerbarer Energien birgt ein hohes Ausfallrisiko. Dabei ist nicht nur die wandelnde Struktur des Energiemixes verantwortlich, häufig liegt die Ursache in Planungsfehlern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung