Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik>

Kabelschlepp erweitert Fertigungsstandort in der Slowakei

Lithium-Ionen-BatterienABB bereitet sich auf die Elektrifizierung vor

#E_motion Roadtrip

Für eine weitreichende Technologiepartnerschaft haben ABB und Northvolt eine Grundsatzvereinbarung unterzeichnet, welche Produkte und Dienstleistungen für die von Northvolt geplante Fabrik für Lithium-Ionen-Batterien umfasst.

…mehr

FördersystemeKabelschlepp erweitert Fertigungsstandort in der Slowakei

Mit einem „Grand Opening“ hat Kabelschlepp Ende Juni die Neueröffnung des massiv vergrößerten Standorts in Nové Zámky, Slowakei, gefeiert: Das Werksgelände wurde auf ca. 19.000 Quadratmeter vergrößert und in rund acht Monaten Bauzeit die Produktion mit zugehörigen Lagerkapazitäten um fast 4000 Quadratmeter erweitert.

sep
sep
sep
sep
Eröffnung Kabelschlepp Werk

Die Investition trage erheblich zur Standortsicherung bei, so das Unternehmen. Weit über 200 Arbeitsplätze würden gesichert und zusätzlich neue geschaffen.

Kabelschlepp feiert doe Neueröffnung des massiv vergrößerten Standorts in Nové Zámky

„Die Slowakei ist ein verlässlicher und stabiler Partner in der EU“, betont Michael Diebel, Vice President Conveyor and Protection Systems bei Kabelschlepp. „Wir investieren hier schon seit Jahrzehnten um unsere Kunden wettbewerbsfähig und verlässlich in Top Qualität mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zu beliefern.“ Kabelschlepp Produkte werden bereits in der Slowakei seit 1976 hergestellt, seit 1990 in eigener Unternehmung. Mit dem Ausbau der Fertigungskapazitäten führt das Unternehmen die Strategie des konsequenten Wachstums des Standortes Slovakei auch innerhalb der Tsubaki Gruppe fort.

Anzeige

Am Standort Nové Zámky werden schwerpunktmäßig Förderer- und Schutzsysteme für den globalen Werkzeugmaschinenbau produziert. „Die Werkserweiterung erhöht unsere Fertigungskapazitäten erheblich und stärkt unsere Position in der Europastrategie“, erläutert Dušan Strašík, Geschäftsführer derKabelschlepp Systemtechnik. „In Kombination mit unserem modernen Maschinenpark können wir nun die Wünsche unsere Kunden noch treffender erfüllen.

Auftakt der Feierlichkeiten war ein Dinner in Bratislava am Abend des 30. Juni, bei dem der Vorstand der Deutsch-Slowakischen Industrie- und Handelskammer und der Generaldirektor für Wirtschaft und Handel des Wirtschaftsministeriums SR Keynotes hielten. Am nächsten Tag folgte die Eröffnungsfeier in Nové Zámky selbst: Die hochkarätigen Gäste erwartete außer einer Werksbesichtigung auch Vorträge der Unternehmen Trumpf, Heller und DMG MORI. kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

RSC-System

EnergieführungskettenGute Führung in schweren Regenfällen

Werfen wir einen Blick ins ferne Indonesien: Der Düngemittelhersteller Pupuk Kaltim suchte ein robustes Energieführungssystem mit einem besonders langen Verfahrweg für seine neue Krananlage im firmeneigenen Hafen. Er fand das RSC-System auf Basis der Energieführungskette MC1300 von Tsubaki Kabelschlepp.

…mehr
Elastomerkupplungen

ElastomerkupplungenFür schnelllaufende Präzisionsfördersysteme

Elastomerkupplungen von Ruland sind für einen vibrationsreduzierten Einsatz bei höheren Drehzahlen standardmäßig konstruktiv gewuchtet.

…mehr
Pneumatische Fördersysteme: Störrisches Schüttgut fördern

Pneumatische FördersystemeStörrisches Schüttgut fördern

Kreyenborg hat für schlecht fließende Schüttgüter, wie Flaschenmahlgut oder Folienflakes, pneumatische Fördersysteme entwickelt.

…mehr
Gliederband-Fördertechnik von Haro bei Gauselmann

Gliederband-FördersystemHaRo optimiert Logistikverfahren bei Gauselmann

Damit wöchentlich rund 800 Geldspiel- und Unterhaltungsgerätedie Lagerhallen am Produktions- und Entwicklungsstandortes Lübbecke zügig verlassen können, hat der Fördertechnikspezialist Haro ein flexibles Gliederband-Fördersystem entwickelt und im neuen Logistikzentrum der adp Gauselmann GmbH montiert. Mit der Anlage wurden laut Haro die Leistung in Lagerung und Auslieferung gesteigert.

…mehr

SchwerlasttransportsystemWerkstücke flexibel fördern

Kabelknoten sowie lange Leitungen und Verdrahtungen sucht man in dem Logomat E-Cart des Dernbacher Unternehmens Krups Fördersysteme vergeblich. Das innovative und flexible Transportsystem verzichtet auf Rollen oder Ketten, um Werkstücke zu fördern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung