Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Eine abstürzende Maschinenachse

Tecap Test & Measurement SuiteEinheit in der Testroutine

Einrichtung am Audioprüfplatz

Jeder Dialekt hat seine Daseinsberechtigung – geht es um die zwischenmenschliche Kommunikation. Bezogen auf Programmiersprachen kostet eine individuelle Mundart unnötig Geld. Eine Plattform zum Vereinheitlichen von Testprozessen soll daher bei Tonfunk das Testen flexibler und effizienter gestalten.

…mehr

FeststelleinheitenEine abstürzende Maschinenachse

ist ein Alptraum für jeden Hersteller und Sicherheitsmann. In der Vergangenheit nicht selten stiefmütterlich behandelt, ist das Thema angesichts zunehmend verfeinerter Risikoanalysen mittlerweile brandaktuell. Und die Maschinenbauer sind nicht mehr gezwungen, eigene Lösungen zum zuverlässigen Fixieren und Abbremsen beweglicher Lasten und Maschinenteile zu kreieren, weil Zulieferer wie Sitema ein umfassendes Programm einschlägiger und vor allem fertiger und erprobter Sicherheitskomponenten offerieren können. Insbesondere für das sichere Fixieren von Vertikalachsen, aber auch zum Halten von Horizontalachsen, sind dabei universell verwendbare, robuste und langlebige Feststelleinheiten vorgesehen, die als stufenlose Klemmeinheit und als Notbremse gleichermaßen fungieren können.

sep
sep
sep
sep
Elektrotechnik/Elektronik (ET): Eine abstürzende Maschinenachse

Da alle ihre Außenteile sowie Dichtungsflächen aus rostfreiem Stahl bestehen und weitere konstruktive Maßnahmen getroffen wurden, funktionieren die Fixiereinheiten auch bei der Anwesenheit von Kühlschmierstoffen einwandfrei. Ist mit besonders vielen Schleifstäuben, Spänen und Fluiden sowie mit extremen Temperaturen zu rechnen, muss die Flinte noch nicht ins Korn geworfen werden, denn die Karlsruher finden in aller Regel eine individuelle Sicherheitslösung.

Anzeige

Bezüglich der Auslegung der Feststelleinheit gilt die Regel, dass bei vertikalen Achsen die Nennhaltekraft in etwa dem doppelten Gewicht der größten bewegten Masse entsprechen sollte, um im Fall der Fälle eine Verzögerung von mindestens 1 g zu erreichen. Bei Horizontalachsen reicht es, wenn Nennhaltekraft und Gewicht gleich sind. Ansonsten gilt, dass fast alle Anforderungen hinsichtlich einer schnellen Abbremsung erfüllbar sind.rm

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Neue Eindrückvorrichtung: Dichtstopfen ins Werkstück bringen

Neue EindrückvorrichtungDichtstopfen ins Werkstück bringen

Ein Ergebnis einer Zusammenarbeit des Unternehmens Sitema mit der Ing-D.B. GmbH in Lünen ist eine neuartige Eindrückvorrichtung für konische bzw. Kugel-Dichtstopfen basierend auf dem System des neuen Sitema Power Stroke FSKP, einer Klemmeinheit mit zusätzlichem pneumatischem Krafthub.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Einrichtung am Audioprüfplatz

Tecap Test & Measurement SuiteEinheit in der Testroutine

Jeder Dialekt hat seine Daseinsberechtigung – geht es um die zwischenmenschliche Kommunikation. Bezogen auf Programmiersprachen kostet eine individuelle Mundart unnötig Geld. Eine Plattform zum Vereinheitlichen von Testprozessen soll daher bei Tonfunk das Testen flexibler und effizienter gestalten.

…mehr
Hallentiefstrahler

BeleuchtungLED-Lichtbandsysteme Q-Rail und IL UP von Lunux

Ob Lager, Logistikhallen oder Fertigungshallen – die Industrie stellt an die Beleuchtungslösungen besondere Anforderungen. Lagerhallen mit hohen Regalen und engen Gassen müssen so ausgeleuchtet sein, dass die Mitarbeiter sich darin sicher bewegen können.

…mehr
Gleichstromübertragungssystem MVDC Plus

StromnetzSiemens bringt Gleichstromübertragungssystem für die Mittelspannung

Mit MVDC Plus bringt Siemens ein neues Gleichstromübertragungssystem für den Einsatz als effiziente Übertragungsstrecke in Wechselstrom-Mittelspannungsnetzen von 30 bis 150 Kilovolt auf den Markt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung