Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Innovative Planungsverfahren in der Produktion

Tecap Test & Measurement SuiteEinheit in der Testroutine

Einrichtung am Audioprüfplatz

Jeder Dialekt hat seine Daseinsberechtigung – geht es um die zwischenmenschliche Kommunikation. Bezogen auf Programmiersprachen kostet eine individuelle Mundart unnötig Geld. Eine Plattform zum Vereinheitlichen von Testprozessen soll daher bei Tonfunk das Testen flexibler und effizienter gestalten.

…mehr

Enterprise Resource PlanningInnovative Planungsverfahren in der Produktion

zeigte dieser pfälzische IT-Spezialist auf der Cebit mit seiner ERP-Software Proalpha. Hinter der Bezeichnung Advanced Planning and Scheduling (APS) verbergen sich Multiressourcenplanung und Realtime-Optimierung. Diese Verfahren sollen erstmals die Ressourcennutzung nach betriebswirtschaftlichen Zielfunktionen wie Liefertermintreue oder minimale Durchlaufzeiten ermöglichen sowie die Bestandsreduzierung optimieren.

sep
sep
sep
sep

Im APS liefern CTP-Anfragen (capable to promise) verlässliche Aussagen für den Vertrieb, beispielsweise über mögliche Liefertermine, da die Terminermittlung alle tangierten Aufträge und Ressourcen berücksichtigt. Auch im APS-Modul sind alle Funktionen aus einer Entwicklerhand. Dies ermöglicht präzise Planungsergebnisse, ohne aufwändige Schnittstellen. ,,Der technologische Umstieg ist nur ein relativ kleiner Schritt, denn wer möchte oder muss, kann bisherige Fertigungsstrukturen beibehalten", erklärt Proalpha-Vorstand Werner Ernst.

Neben APS zeigten die Pfälzer zahlreiche Werkzeuge für die Umsetzung von Konzepten wie der Balanced Scorecard und Bewertungen nach Basel II. In diesen Bereichen will man seinen Kunden durch die im Januar 2003 neu gegründete Proalpha Consulting AG unterstützende Beratungsleistung anbieten.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Frühjahrsputz in der DatenbankIn sieben Schritten zu mehr Datenqualität

Der Erfolg von Unternehmen hängt immer mehr auch von der Qualität ihrer Daten ab:  Je stärker Abläufe automatisiert werden, umso wichtiger sind saubere Daten – und eine Frühjahrsputzaktion, um fehlerhafte oder unvollständige Daten aufzuspüren und zu bereinigen, kann durchaus sinnvoll sein. Proalpha beschreibt 7 Schritte, die helfen, die eigenen Daten aufzupolieren und die Datenqualität dauerhaft zu erhöhen.

…mehr

Neuer InvestorBregal Capital beteiligt sich an Proalpha

Bregal Capital, eine Beteiligungsgesellschaft der Brenninkmeijer-Familie, übernimmt die Mehrheit der Unternehmensanteile an Proalpha, Anbieter von ERP-Software-Lösungen.…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Einrichtung am Audioprüfplatz

Tecap Test & Measurement SuiteEinheit in der Testroutine

Jeder Dialekt hat seine Daseinsberechtigung – geht es um die zwischenmenschliche Kommunikation. Bezogen auf Programmiersprachen kostet eine individuelle Mundart unnötig Geld. Eine Plattform zum Vereinheitlichen von Testprozessen soll daher bei Tonfunk das Testen flexibler und effizienter gestalten.

…mehr
Hallentiefstrahler

BeleuchtungLED-Lichtbandsysteme Q-Rail und IL UP von Lunux

Ob Lager, Logistikhallen oder Fertigungshallen – die Industrie stellt an die Beleuchtungslösungen besondere Anforderungen. Lagerhallen mit hohen Regalen und engen Gassen müssen so ausgeleuchtet sein, dass die Mitarbeiter sich darin sicher bewegen können.

…mehr
Gleichstromübertragungssystem MVDC Plus

StromnetzSiemens bringt Gleichstromübertragungssystem für die Mittelspannung

Mit MVDC Plus bringt Siemens ein neues Gleichstromübertragungssystem für den Einsatz als effiziente Übertragungsstrecke in Wechselstrom-Mittelspannungsnetzen von 30 bis 150 Kilovolt auf den Markt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung