Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Hochdynamisch und vibrationsarm

KabelführungssystemFührung für alles

KDP On Demand

Mit der KDP On Demand bietet das Unternehmen Murrplastik Systemtechnik ein Kabelführungssystem, das in Größe, Form und Ausstattung komplett individualisiert werden kann.

…mehr

EnergieführungssystemHochdynamisch und vibrationsarm

Die Besonderheit des neuen Energieführungssystems ist, dass die Kettenelemente mit biegsamen Kunststofflippen verbunden sind, so dass der so genannte Polygoneffekt auf ein Minimum reduziert wird. Das bringt nicht nur eine höhere Laufruhe, auch der Abrieb wird aufgrund des abriebfesten Kunststoffverbinders stark reduziert. Das Energieführungssystem TKR 0200 eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen, angefangen vom Einsatz in Handling- und Montagesystemen, Robotern und Messgeräten, bis hin zu Pick-and-Place Automaten sowie Druck- und Textilmaschinen.

sep
sep
sep
sep
Energieführungssystem: Hochdynamisch  und vibrationsarm

Die geräuschoptimierte Konstruktion der Kettenbänder sowie die kleine Teilung garantieren einen extrem leisen Lauf. Praxistests haben gezeigt, dass die TKR 0200 mit einem Geräuschpegel von nur 45 dB (A) läuft. Zum Vergleich: Ein Kühlschrank hat einen Schallleistungspegel von zirka 50 dB (A), ein Gespräch mit normaler Lautstärke 70 dB (A). Eine Reduzierung von 10 dB (A) wird bereits als Halbierung der Lautstärke empfunden. Die Typenreihe 0200 hat eine Gesamthöhe von 36 mm, eine Innenhöhe von 28 mm und lichte Innenbreiten von 40, 60, 80 und 100 mm. Die Krümmungsradien betragen 55 bis 150 mm. Die Energieführung zeichnet sich neben extrem langer Lebensdauer – unter anderem durch an die Kettenglieder angespritzte bewegliche Verbindungselemente – durch sichere Leitungsseparation und hohe Seitenstabilität aus. Außerdem gewährleistet der modulare Aufbau des Systems das einfache und schnelle Trennen der einzelnen Kettenglieder; zusätzliche lose Verbindungselemente sind nicht erforderlich. Montagefreundlich sind auch die variablen Anschlussmöglichkeiten, die an Mitnehmer und Festpunkt durch Drehen der Anschlussstücke auch nachträglich unkompliziert geändert werden können.st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Treffen der Fachabteilung Robotik: VDMA-Tagung bei Tsubaki Kabelschlepp

Treffen der Fachabteilung RobotikVDMA-Tagung bei Tsubaki Kabelschlepp

Am 30. April 2014 fand die Tagung der Fachabteilung Robotik des VDMA am Standort von Tsubaki Kabelschlepp in Wenden-Gerlingen statt. Neben Repräsentanten des VDMA waren Vertreter von 17 namhaften Unternehmen aus dem Bereich Robotik der Einladung des VDMA gefolgt.

…mehr
Eröffnung Kabelschlepp Werk

FördersystemeKabelschlepp erweitert Fertigungsstandort in der Slowakei

Mit einem „Grand Opening“ hat Kabelschlepp Ende Juni die Neueröffnung des massiv vergrößerten Standorts in Nové Zámky, Slowakei, gefeiert: Das Werksgelände wurde auf ca. 19.000 Quadratmeter vergrößert und in rund acht Monaten Bauzeit die Produktion mit zugehörigen Lagerkapazitäten um fast 4000 Quadratmeter erweitert.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

IEC-Geräte-Einbausteckdosen

EinbausteckdosenJeder Zustand ist darstellbar

Die neuen IEC-Geräte-Einbausteckdosen der Serie 6600-5 von Schurter sind mit passgenauen integrierten Lichtleitern erhältlich, die frei konfigurierbar via LED zur Statusanzeige angesteuert werden können.

…mehr
Lüfterloses Kühlverfahren für 19"-Racks

Direct Case Thermal Coupling TechnologieLüfterloses Kühlverfahren für 19"-Racks

Das Unternehmen Techit stellt mit seiner neu entwickelten Direct Case Thermal Coupling Technologie ein neuartiges Kühlverfahren vor, das insbesondere in 19"-Technologien einsetzbar ist.

…mehr
Drehrichtungsrelais DRR10

DrehrichtungsrelaisMit und ohne Schütze

Immer in die richtige Richtung drehen Drehstrommotoren, wenn die Phasenfolge durch Drehrichtungsrelais von Ziehl Industrie-Elektronik korrigiert wird. Geräte vom Typ DRR20 erkennen die Richtung des Drehfeldes.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung