Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Die Länge blanker Prüfspitzen

KabelführungssystemFührung für alles

KDP On Demand

Mit der KDP On Demand bietet das Unternehmen Murrplastik Systemtechnik ein Kabelführungssystem, das in Größe, Form und Ausstattung komplett individualisiert werden kann.

…mehr

Umschaltbare PrüfspitzenDie Länge blanker Prüfspitzen

sep
sep
sep
sep
Umschaltbare Prüfspitzen: Die Länge blanker Prüfspitzen

wird in der aktuellen Version der IEC/EN 61010-031 neu definiert. So dürfen in den Messkategorien CAT III und IV blanke Prüfspitzen maximal 4 mm lang sein, in CAT II sind bis zu 19 mm zulässig. Bei der umschaltbaren XSAP-4 von Multi-Contact lässt sich die Spitzenlänge von 4 mm auf 19 mm umschalten. Sie kann somit in den Messkategorien CAT II, III und IV eingesetzt werden. Das heißt, mit einer einzelnen Prüfspitze können unterschiedliche Messungen durchgeführt werden, wobei die Sicherheitsanforderungen immer erfüllt sind. Die unterschiedlichen Spitzenlängen ermöglichen die Anpassung an vielfältige Messaufgaben. Für eine Änderung der Spitzenlänge kann der innere Teil verschoben werden und in zwei definierten Positionen einrasten. In einem Sichtfenster erscheinen die Messkategorie und der maximal zulässige Strom. Eine Verschiebung ist nur mit Hilfe eines Werkzeugs möglich, so dass ein versehentliches Umschalten ausgeschlossen ist. Verfügbar sind die umschaltbaren Prüfspitzen mit 4 mm-Sicherheitsbuchse zum Anschluss von Standard-Sicherheitsmessleitungen oder mit fest angeschlossener Leitung.

Anzeige
Anzeige
application/pdf
761.8 KB
Hier geht es zum download...
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Modularer Steckverbinder: Für hohe Leistungen

Modularer SteckverbinderFür hohe Leistungen

Der Modular Power Connector (MPC) von Multi-Contact wurde für die Leistungsübertragung im Elektro-Antriebsstrang von Schienenfahrzeugen entwickelt. Dort wird er zur Kontaktierung von Transformator, Traktionsmotor, Umrichtern und Batterien sowie zur Leistungsverbindung zwischen Waggons eingesetzt.

…mehr
Kontaktlamellentechnik: Für die elektrische Kontaktgabe

KontaktlamellentechnikFür die elektrische Kontaktgabe

hat Multi Contact erstmals auf der Hannovermesse 1967 ein neues Bauelement vorgestellt. Dieses Bauelement wurde „von Fachleuten als Markstein in der Geschichte der Kontakttechnik bezeichnet.“ Mit diesen Worten führte Multi-Contact (MC) Ende der 1960er Jahre ihre Kontaktlamellentechnik ein.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Transmitter-Gehäuse

SensorgehäuseMatroschka in Gehäuseform

SmartGas Mikrosensorik entwickelt und produziert Infrarot-Absorptions-Sensoren (NDIR) für die Gasdetektion. Als SmartGas den neuen Sensor entwickelte, suchten die Konstrukteure nach passenden Gehäusen – einem für die ModulBox und einem für den gesamten Transmitter.

…mehr
IEC-Geräte-Einbausteckdosen

EinbausteckdosenJeder Zustand ist darstellbar

Die neuen IEC-Geräte-Einbausteckdosen der Serie 6600-5 von Schurter sind mit passgenauen integrierten Lichtleitern erhältlich, die frei konfigurierbar via LED zur Statusanzeige angesteuert werden können.

…mehr
Lüfterloses Kühlverfahren für 19"-Racks

Direct Case Thermal Coupling TechnologieLüfterloses Kühlverfahren für 19"-Racks

Das Unternehmen Techit stellt mit seiner neu entwickelten Direct Case Thermal Coupling Technologie ein neuartiges Kühlverfahren vor, das insbesondere in 19"-Technologien einsetzbar ist.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung