Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Auf ihre Kosten

KabelführungssystemFührung für alles

KDP On Demand

Mit der KDP On Demand bietet das Unternehmen Murrplastik Systemtechnik ein Kabelführungssystem, das in Größe, Form und Ausstattung komplett individualisiert werden kann.

…mehr

StromversorgungenAuf ihre Kosten

kommen Entwickler und Prüftechniker gleichermaßen beim Stromversorgungsspezialisten Schulz-Electronic. Das Baden-Badener Unternehmen bietet neue Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Simulation und Substitution reeller DC Quellen wie Photovoltaik Module, Batterien und Brennstoffzellenstacks sowie für die Speisung von Burn-In- und Test-Systemen.

sep
sep
sep
sep

Hoch flexibel in jeder Einsatzsituation sind die digital geregelten „TopCon Quadro“ Geräte der Schweizer Regatron AG. Die TopCon-Reihe gibt es mit fein abgestuften Ausgangsnennspannungen von 52 bis 1000 VDC und ist für jede Ausgangsnennspannung in den Leistungsklassen 10, 16, 20 und 32 kW verfügbar. Der neue Längsreglerzusatz erlaubt die hochdynamische Simulation von PV-Arrays. TopCon Netzgeräte arbeiten in drei Quadranten und vereinen so die vielseitigen Funktionen und Vorteile von primär getakteten Netzteilen mit der Rückspeisemöglichkeit eines Wechselrichters.

Die neue NL-Serie von Quelle-Senke-Geräten aus dem Hause Höcherl & Hackl eignet sich für den 2-Quadranten- und für den 4-Quadranten-Betrieb. Die Netzgeräte können sowohl Strom liefern als auch Strom aufnehmen und bewähren sich in Labor, Fertigung und Qualitätssicherung. Die Geräte vollziehen den Wechsel von Quellen- zum Senkenbetrieb in nur wenigen Mikrosekunden. Das Typenspektrum deckt den Bereich von 100 W bis 880 W ab.

Anzeige

Die jüngste Neuigkeit kommt aus den Niederlanden. Es ist der Konstanter SM 600-10. Die Geräte leisten bis zu 6000 W bei einer Ausgangsspannung von maximal 600 V. So eignen sich zum Beispiel die Multitalente hervorragend für den Test von Photovoltaik-Wechselrichtern. Geräte der SM-Serie weisen eine verringerte Kapazität gegen Erde auf. Eine Option sorgt dafür, dass bei Zusam-menschaltung mehrerer Stromversorgungen der gesamte Ableitstrom unter 30mA bleibt, so löst der FI-Schutzschalter im Wechselrichter nicht aus. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Stromversorgungen im Fokus6. Power Analysis & Design Symposium von Omicron Lab

Am 26. April findet das 6. Power Analysis & Design Symposium von Omicron Lab in Eching bei München statt. Experten aus international führenden Unternehmen teilen ihr Wissen über die Analyse und die Entwicklung von Stromversorgungen. 

…mehr
Siemens Netzstation Paranal-Observatorium Chile

StromversorgungSiemens liefert Container-Netzstationen an Sternwarte

Siemens hat von der ESO (European Southern Observatory) in Chile den Auftrag zur Lieferung und Installation von drei Container-Netzstationen erhalten. Sie sollen unter anderem die Stromversorgung des Hochleistungsteleskops VLT (Very Large Telescope) sichern. Das Auftragsvolumen beträgt rund 1,2 Millionen Euro.

…mehr
Siemens erneuert Stromversorgung beim ZDF

Autarkes EnergieleitsystemSiemens erneuert Stromversorgung beim ZDF

Siemens hat den Auftrag erhalten, das Sendezentrum des ZDF in Mainz mit neuer Energieversorgungstechnik auszustatten. Die bestehenden 20-kV-Mittelspannungsschaltanlagen sollen ersetzt und die Schutztechnik modernisiert werden.

…mehr
Siemens auf der Expo 2015

Energiemanagement auf Cloud-BasisSiemens und Enel errichten Smart Grid auf der Expo 2015

Während der Expo 2015 in Mailand ist Siemens strategischer Partner von Enel für die Technologie des intelligenten Netzes, das die Weltausstellung mit Strom versorgt. Für Italiens größten Energieversorger entwickelte Siemens das Energiemanagement für dieses „Smart Grid“.

…mehr
Sonnenfinsternis am 20. März

Fraunhofer ISE StudieAuswirkungen der Sonnenfinsternis auf die deutsche Stromversorgung

Im Vorfeld der Sonnenfinsternis am Vormittag des 20. März stellen Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg eine Analyse zu deren Auswirkungen auf die deutsche Stromversorgung vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung