Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Leistungsverluste

EnergiemonitoringSiemens: Erneuerbare Energien mindern nicht allein die Stromqualität

Komplexe Prozesse

Die Kombination aus zunehmender Anzahl sensibler elektronischer Geräte und wachsendem Anteil erneuerbarer Energien birgt ein hohes Ausfallrisiko. Dabei ist nicht nur die wandelnde Struktur des Energiemixes verantwortlich, häufig liegt die Ursache in Planungsfehlern.

…mehr
Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

SteckverbinderLeistungsverluste

aufgrund einer Wärmeentwicklung lassen sich bei der Energieübertragung nicht vollständig vermeiden. Steckverbinder von Multi-Contact (MC) minimieren diese Verlustleistung und sparen Energie. Im Innern der Steckverbinder übertragen MC Kontaktlamellen den Strom über zahlreiche parallele Lamellenstege. Dadurch bleibt der Übergangswiderstand des Gesamtkontaktes klein, was eine geringe Verlustleistung und einen niedrigen Energieverbrauch zur Folge hat.

sep
sep
sep
sep
Steckverbinder: Leistungsverluste

Steckverbinder mit MC Kontaktlamellen sind durch die konstante Kontaktkraft und den Selbstreinigungseffekt langlebig, zuverlässig und wartungsarm. Sie eignen sich gut für Anwendungen mit hohen Steckzyklen. Applikationen finden sich in zahlreichen Industriebereichen, z.B. in der Energieversorgung, in Fertigungsstraßen der Automobilindustrie, in der Photovoltaik, in der Eisenbahn- und Medizintechnik sowie in Labors. MC bietet ein umfangreiches Standardsortiment an Steckverbindern und ist auf die Entwicklung kundenspezifischer Kontaktlösungen spezialisiert. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Steckverbinder

SteckverbinderSteckverbinder für Einkabellösungen

TE Connectivity (TE) nutzt die SPS IPC Drives, um seine Lösungen zur Leistungssteigerung datengesteuerter industrieller Anwendungen vorzustellen.

…mehr
Leiterplattensteckverbinder

LeiterplattensteckverbinderWire-to-board-Verbindung

RS Components führt neue Leiterplattensteckverbinder von Phoenix Contact auf Basis der innovativen SKEDD Plug-In-Technologie.

…mehr
Jörg Scheer

Interview mit Jörg Scheer„Erfüllung des Bedarfs“

Das Unternehmen Weidmüller unterstützt seine Kunden in 80 Ländern im Bereich Industrial Connectivity. Oft entstehen dabei serienreife Produkte aus kundenspezifischen Anforderungen. Jörg Scheer, Leiter der Division Device Manufacturer bei der Weidmüller Gruppe, berichtet SCOPE über die wachsende Bedeutung der engen Zusammenarbeit mit Kunden.

…mehr
Steckverbinder: Hartnäckiges Schwergewicht

SteckverbinderHartnäckiges Schwergewicht

Die schweren Steckverbinder Heavycon Advance von Phoenix Contact eignen sich für besonders hohe Anforderungen in aggressiven Umgebungen, wie in der Bahn- oder Chemieindustrie sowie in Offshore-Anlagen.

…mehr
Dr. Matthias Kirchherr

Dr. Matthias Kirchherr"Verbindungslösungen sind die Synapsen für die vernetzte Fabrik"

Von Anfang an war Lapp als Aussteller auf der Nürnberger Fachmesse für elektrische Automatisierung SPS IPC Drives vertreten. 2016 war der Führende Anbieter für integrierte Verbindungslösungen aus Stuttgart mit einem 320 Quadratmeter großen Stand vertreten. Dr. Matthias Kirchherr, Chief Sales Officer Europe / EMEA, resümiert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung