Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Verfahrgeschwindigkeit bis 10 m/s

KabelführungssystemFührung für alles

KDP On Demand

Mit der KDP On Demand bietet das Unternehmen Murrplastik Systemtechnik ein Kabelführungssystem, das in Größe, Form und Ausstattung komplett individualisiert werden kann.

…mehr

SeilzugsystemeVerfahrgeschwindigkeit bis 10 m/s

Mit einer Messlänge von 0,25 bis 40 Metern bietet Kübler hochwertige Seilzugsysteme für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich der linearen Messtechnik. Das Herzstück des Seilzuggebers ist eine gelagerte Trommel, auf deren Umfang ein Seil aufgewickelt ist. Dies erfolgt über einen dynamischen Federantrieb mit Konstantkraftfeder, der eine hohe Verfahrgeschwindigkeit von bis zu 10 m/s und eine hohe Beschleunigung von bis zu 140 m/s2 zulässt. Damit ist das System auch für dynamische Applikationen geeignet und erreicht zudem eine hohe Lebensdauer.

sep
sep
sep
sep
Seilzugsysteme: Verfahrgeschwindigkeit  bis 10 m/s

Dank des titaneloxierten Aluminiumgehäuses erweist sich der Aufbau als besonders robust und unempfindlich gegen Umwelteinflüsse. Das Seil selbst besteht aus Edelstahl und ist somit besonders strapazierfähig. Zudem sorgt eine diamantpolierte Keramikführung für einen verschleißfreien Seilaustritt. Der weite Temperaturbereich von -20° C bis +85° C sowie die optionale Schutzart IP67 gewähren selbst unter schwierigen Umweltbedingungen einen funktionssicheren Einsatz.
Das Seilzugsystem ist für unterschiedliche Sensoren und Drehgeber gleichermaßen geeignet. Sowohl Analogschnittstellen (0...10V, 4...20mA, Potentiometer), inkrementale (Gegentakt, RS422), absolute (SSI, BISS) als auch Feldbus-Schnittstellen (CANopen, Profibus, DeviceNet, EtherCat) stehen zur Verfügung. Die Systeme haben eine Linearität von bis zu 0,05 Prozent und werden auf Wunsch mit einem entsprechendem Kalibrierungszertifikat ausgeliefert.

Anzeige

Die Montage erfolgt einfach und sehr schnell mit zwei Schrauben. Dabei sind auf Grund der flexiblen Gehäusetechnik unterschiedliche Versionen für verschiedene Montagevarianten möglich. Der Anschluss erfolgt mit Kabeln oder Steckern.
Am Rande: Bereits 2007 hatte das Unternehmen seinen Firmenstandort ausgebaut und um 2500 Quadratmeter Produktionsfläche erweitert. Nun steht eine weitere Werkserweiterung an. „Drei Gründe gibt es dafür“, so Lothar Kübler, Geschäftsführer. „Die derzeit gute Konjunktur, die erfolgreiche Erschließung neuer Kunden und Märkte und eine Vielzahl von neuen Innovationen, die Kübler marktreif machen will.“ Bereits zum Jahresende soll der Neubau fertiggestellt sein. Das Unternehmen beschäftigt in Schwenningen 250 und weltweit inzwischen 360 Mitarbeiter. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Fritz Kübler: Werkserweiterung schafft Platz für Innovationen

NewsFritz Kübler: Werkserweiterung schafft Platz für Innovationen

Die derzeit gute Konjunktur, der erfolgreiche Aufbau neuer Kunden und Märkte und eine Vielzahl neuer Innovationen, die Kübler marktreif machen will". Mit diesen Argumenten begründete Lothar Kübler die Entscheidung für den neuerlichen Werksausbau.

…mehr
Spezielle Balgkupplungen für Sendix SIL Wellendrehgeber: Kübler-Gruppe präsentiert Weltneuheit

Spezielle Balgkupplungen für Sendix SIL...Kübler-Gruppe präsentiert Weltneuheit

Kübler rundet sein Portfolio im Bereich funktionaler Sicherheitstechnik mit einer Weltneuheit ab: Spezielle Balgkupplungen für Sendix SIL Wellendrehgeber, die für eine sichere Anbindung zwischen Motor und Drehgeber sorgen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Transmitter-Gehäuse

SensorgehäuseMatroschka in Gehäuseform

SmartGas Mikrosensorik entwickelt und produziert Infrarot-Absorptions-Sensoren (NDIR) für die Gasdetektion. Als SmartGas den neuen Sensor entwickelte, suchten die Konstrukteure nach passenden Gehäusen – einem für die ModulBox und einem für den gesamten Transmitter.

…mehr
IEC-Geräte-Einbausteckdosen

EinbausteckdosenJeder Zustand ist darstellbar

Die neuen IEC-Geräte-Einbausteckdosen der Serie 6600-5 von Schurter sind mit passgenauen integrierten Lichtleitern erhältlich, die frei konfigurierbar via LED zur Statusanzeige angesteuert werden können.

…mehr
Lüfterloses Kühlverfahren für 19"-Racks

Direct Case Thermal Coupling TechnologieLüfterloses Kühlverfahren für 19"-Racks

Das Unternehmen Techit stellt mit seiner neu entwickelten Direct Case Thermal Coupling Technologie ein neuartiges Kühlverfahren vor, das insbesondere in 19"-Technologien einsetzbar ist.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung