Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Elektrotechnik + Elektronik> Der dramatisch verfilmte Untergang der Titanic

ElektromotorenAuf sicheren Beinen

Hubplattform B391

Bohrinseln sind rund um die Uhr extremen Umweltbedingungen ausgesetzt. Wind, Wetter und salzhaltige Luft machen der elektrischen Ausrüstung das Leben schwer. Deren Zuverlässigkeit ist aber absolut entscheidend für den reibungslosen Betrieb der Plattformen.

…mehr

InfrarotkamerasystemDer dramatisch verfilmte Untergang der Titanic

war ein Kassenschlager. Das Ganze hätte jedoch nicht funktioniert, wenn der Eisberg rechtzeitig entdeckt und nicht gerammt worden wäre. Um Eisberge und andere Hindernisse rechtzeitig auch bei Nacht und Nebel zu entdecken, gibt es jetzt das überarbeitete und um weitere Funktionen ergänzte Infrarotkamerasystem Voyager von Flir.

sep
sep
sep
sep
Infrarotkamerasystem: Der dramatisch verfilmte  Untergang der Titanic

Voyager wurde speziell für Anwendungen auf See entwickelt. Es ist ein leistungsstarkes Wärmebildsystem für Nachtsichtanwendungen mit mehreren Sensoren, das im mittleren Bereich des Infrarotspektrums arbeitet. Das System besitzt zwei Wärmebildkameras und eine Tageslicht-/Restlichtkamera. Eine Wärmebildkamera hat ein Sichtfeld im Weitwinkelbereich und eignet sich zur Navigation und zur richtigen Einschätzung von Situationen. Durch die andere Kamera mit dem engen Sichtfeld lassen sich sehr kleine oder weit entfernte Gegenstände heranzoomen. Das Infrarotkamerasystem überlagert diese Bilder, um eine Aufnahme mit hoher Auflösung zu liefern, ohne dass der Überblick über die Gesamtsituation verloren geht. Zwei neue Funktionen sind die Möglichkeit, ein Radar als Slave anzusteuern sowie die Fernsteuerung der Kamera über das Internet. Die Radar-Slaving-Funktion ermöglicht es die Infrarotkamera auf ein Radarsignal hin auszurichten. Da hier die manuelle Ausrichtung der Kamera entfällt, können sich Kapitän oder Steuermann auf den Betrieb des Boots konzentrieren. Praktisch bedeutet das: Wenn der Radar ein Objekt entdeckt, wird die Voyager automatisch in die Richtung dieses Objekts ausgerichtet. Der Kapitän erhält auf diese Weise ein Infrarot- und Tageslichtbild dieses Radarkontakts. Die Funktion der Kamerasteuerung über das Internet ermöglicht Bootseignern das System über das Internet zu kontrollieren und zu steuern. Die Kontrolle der Bilder ist so von jedem Computer auf dem Schiff und von jedem beliebigen Ort weltweit möglich – über die IP-Adresse des Systems. lg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Miniatur-Wärmebildkameras: Flir Systems ist neuer Formel 1-Partner

Miniatur-WärmebildkamerasFlir Systems ist neuer Formel 1-Partner

Flir Systems darf sich ab sofort "Innovationspartner von Infiniti Red Bull Racing" nennen. Die hochentwickelten Miniatur-Wärmebildkameras des Anbieters sollen dem Formel-1-Team von Weltmeister Sebastian Vettel einzigartige Einblicke in die thermischen Vorgänge ermöglichen - insbesondere bei Kühlung und Reifenmanagement.

…mehr
Kompakt-Wärmebildkamera FLIR C2

Schwachstellen gezielt erkennenFLIR Systems präsentiert Kompakt-Wärmebildkamera für den Profi-Einsatz

Mit der C2 führt FLIR Systems die erste voll ausgestattete Kompakt-Wärmebildkamera auf dem Markt ein. Damit können Bauprofis anhand von Wärmemustern Schwachstellen und Probleme wie Energieverluste, strukturelle Defekte und beschädigte Rohrleitungen gezielt erkennen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

DC-Schütze

DC-SchützeModulare DC-Schütze schalten bidirektional

Zur Hannover Messe stellt Schaltbau neue DC-Schütze für die wachsenden Märkte der Gleichspannungsanwendungen vor.

…mehr
Hubplattform B391

ElektromotorenAuf sicheren Beinen

Bohrinseln sind rund um die Uhr extremen Umweltbedingungen ausgesetzt. Wind, Wetter und salzhaltige Luft machen der elektrischen Ausrüstung das Leben schwer. Deren Zuverlässigkeit ist aber absolut entscheidend für den reibungslosen Betrieb der Plattformen.

…mehr
Project Anthozoa

Von Meereswirbellosen inspiriertFaulhaber präsentiert kinetische Skulptur "Project Anthozoa"

Inspiriert von der so genannten Klasse der Anthozoa, einer Form von Korallentieren, präsentiert Faulhaber seine linearen DC-Servomotoren auf der Hannover Messe.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung