Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik>

MES-Lösung

Maschinen- und AnlagenbauWipotec: Gewogen und für gut befunden

OEM-Wägezellen

Wipotec produziert OEM-Wägezellen für fast alle namhaften Maschinenbauer. Bei vielen Kunden laufen die Transportbänder rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Oft sind deshalb nur schmale Wartungsfenster für den Einbau neuer Anlagen oder die Installation von Ersatzteilen vorgesehen.

…mehr

MESRockwell lässt Fabriken sprechen

Rockwell Automation baut sein Portfolio an skalierbaren MES-Anwendungen weiter aus. Damit lassen sich Fertigungsumgebungen auch ohne aufwendige Programmierung einrichten, weitere Anwendungen einbinden, Prozessleitsysteme besser integrieren und die Einsatzmöglichkeiten erweitern. Die neuen Funktionen verbessern das gesamte Portfolio der skalierbaren MES-Anwendungen, die auf Factory Talk Production Centre basieren. Diese umfassen Factory Talk Production, Factory Talk Performance, Factory Talk Quality und bald auch Factory Talk Warehouse.

sep
sep
sep
sep
MES-Lösung

Das erweiterte vorkonfigurierte Integrationstool der MES-Lösung gibt Anwendern systemübergreifend Einblicke in umfassendere Produktionsdaten. Dies erleichtert den Einstieg in die vernetzte und intelligente Fertigung erheblich. Mit der EI-Hub-Software (Enterprise Integration Hub) lassen sich Unternehmensanwendungen und externe IT-Systeme einfach verbinden. Die Anwendung prüft die von einem System eingehenden Informationen und wandelt sie in das für das Empfangssystem passende Format bzw. Vorlage um. Darüber hinaus werden Empfangs- und Versandwarnungen von Übertragungsfehlern überprüft, um den Datenaustausch innerhalb des Connected Enterprise zu optimieren.

Anzeige

Mit EI-Hub können Hersteller Factory-Talk-MES-Anwendungen wie DCS, LIMS, QMS, PLM oder CMMS mit anderen Datenbanken nahtlos vernetzen. Die herstellerunabhängige Integration ermöglicht Bedienern die Übertragung von Chargenprotokollparametern, GMP-kritischen Warnungen zur „Review by Exception“ sowie Verbrauchs-, Produktions- und Fertigstellungsdaten. Die Software mit vorkonfigurierte Applikationen sorgt für mehr Produktivität in der Fertigungs-, Automobil- und Pharmaindustrie. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Manufacturing Execution System: Branchenlösung für die Metallverarbeitung

Manufacturing Execution SystemBranchenlösung für die Metallverarbeitung

Zur Abbildung der kompletten Wertschöpfungskette von der Schmelze bis hin zur Verpackung brauchen Metallverarbeiter ein integriertes Manufacturing Execution System (MES). Zahlreiche Metallverarbeiter haben bereits die Software von MPDV im Einsatz.

…mehr
Marktpräsenz ausgebaut: Lantek überschreitet 15.000-Kunden-Marke

Marktpräsenz ausgebautLantek überschreitet 15.000-Kunden-Marke

Seine internationale Marktpräsenz ausbauen, ist das strategische Ziel des multinationalen Unternehmens Lantek. Damit will der Weltmarktführer von CAD/CAM/MES/ERP-Lösungen seine weltweite Spitzenposition bei Entwicklung und Vertrieb von Software-Lösungen für die Metall verarbeitende Industrie und die Werkzeugmaschinenbranche festigen.

…mehr
MES-Lösung: Produkte lückenlos dokumentieren

MES-LösungProdukte lückenlos dokumentieren

Mit der neuen MES-Branchenlösung Hydra for Metals können Produkte lückenlos rückverfolgt werden. Dank integrierter Datenbank werden alle Produktionsparameter von der Schmelze bis zur Verpackung schnittstellenfrei dokumentiert.

…mehr
MES-Lösung: Transparenz an der Maschine

MES-LösungTransparenz an der Maschine

Bei Meusburger stehen 60.000 Standardartikel einer Lieferverfügbarkeit von 98 % gegenüber. Neben dem umfangreichen Standardsortiment werden auch rund 20 % Sonderdimensionen gefertigt. Erfolgreich ist das Unternehmen nicht zuletzt dank der transparenten Informationen, die das Manufacturing Execution System (MES) Cronetwork von Industrie Informatik liefert.

…mehr
MES-Lösung: Für die Industrie 4.0

MES-LösungFür die Industrie 4.0

MPDV stellt mit MES 4.0 ein Konzept für das MES der Zukunft vor. Neben Themen wie Echtzeitfähigkeit, ressourcenübergreifendes Datenhandling, horizontale Integration und vielen weiteren, umfasst das Konzept auch den verstärkten Einsatz mobiler MES-Komponenten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung