Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik>

Roadshow Innovation Alliance

Blockchain-Technologie„Es gibt fast keine Branche, in der Blockchain nicht relevant werden kann“

Dr. Rolf Werner

Visionen und Technologien standen im Fokus des diesjährigen Fujitsu Forums Anfang November in München. Dr. Rolf Werner, Head of Central Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung bei Fujitsu, weiß, dass die Digitalisierung in all ihren Facetten sowohl Unternehmen aller Branchen und Größen als auch die öffentliche Hand bewegt.

…mehr

RoadshowInnovation Alliance tourt durch Deutschland

Auf der Roadshow „Wege statt Visionen“, die im März und April 2017 quer durch Deutschland führt, soll Digitalisierung anhand konkreter Beispiele erlebbar gemacht und gezeigt werde. Veranstalter ist die Innovation Alliance hinter IT-Anbieter Cisco.

sep
sep
sep
sep

Die Roadshow soll mittelständischen Unternehmen helfen, Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung zu überwinden, denn 30 Prozent des Managements stoßen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten auf Widerstände. In Fachabteilungen sind die Vorbehalte sogar noch größer. Das bestätigt eine aktuelle Studie der Innovation Alliance. Um diese Ängste abzubauen, steht die Roadshow ganz unter dem Motto „Erleben, was Digitalisierung wirklich bedeutet“. So wird beispielsweise Prof. Dr. Nicolas Burkhardt, Experte für Innovation, Change und Leadership der FH des Mittelstands auf der Roadshow vorstellen, was passieren muss – und schon passiert ist – damit das schwer fassbare Mammut-Projekt „Digitalisierung“ endlich umsetzbar wird. „Wir möchten uns nicht in technischen Details verlieren, sondern zeigen, wie erfolgreiche Unternehmen mit modernen Lösungen echte Erfolge erzielen“, erklärt Carsten Heidbrink, Managing Director Mittelstandsvertrieb bei Cisco Deutschland.

Anzeige

Die Partner der Innovation Alliance veranschaulichen anhand von praktischen Beispielen und Kurzvorträgen, welche Möglichkeiten Digitalisierung für jedes einzelne Unternehmen bietet: vom holzverarbeitenden Großunternehmen, das von 40 Prozent geringeren Stillstandszeiten seiner Maschinen profitiert, bis zur mittelständischen Großdruckerei, die deutlich weniger stressbedingte Kündigungen zu verzeichnen hat, seit die Auftragsaufnahme und -abwicklung digitalisiert wurde.

„Auf unseren Roadshow-Terminen zeigen wir die Vorteile der Digitalisierung auf. Teilnehmer erhalten nicht nur Praxistipps, sie haben auch die Gelegenheit, ihre persönlichen Fragen mit Experten zu besprechen. Die Veranstaltungsreihe ist eine Beratung von Mittelständlern für Mittelständler – also auf Augenhöhe.“, erläutert Peter Behnisch, Geschäftsleitung und Gesellschafter, INNEO Solutions GmbH.

Interessierte können sich ab sofort auf der Website anmelden.

Die Roadshow-Termine im Überblick:

23.03.2017          München            14:30 – 18:00 Uhr

28.03.2017          Stuttgart             14:30 – 18:00 Uhr

30.03.2017          Frankfurt            14:30 – 18:00 Uhr

06.04.2017          Düsseldorf         14:30 – 18:00 Uhr

10.04.2017          Leipzig                  14:30 – 18:00 Uhr

12.04.2017          Hamburg             14:30 – 18:00 Uhr

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Vorstand der Weidmüller Gruppe

Über 730 Millionen EuroWeidmüller erwartet Gesamtumsatz auf Rekordniveau

Wie Weidmüller auf dem diesjährigen Jahresabschlussgespräch am Hauptsitz in Detmold bekanntgab, erwartet die Unternehmensgruppe für 2017 einen Gesamtumsatz auf dem Rekordniveau von über 730 Millionen Euro.

…mehr
Editorial: Alle Jahre wieder …

EditorialAlle Jahre wieder …

… überrascht mich das plötzliche Ende des Jahres. Eben war es noch Sommer und die Wand mit den Heftcovern nur zu Hälfte gefüllt, nun blicke ich vom Rechner auf und sehe Schneeflocken vor meinem Fenster tanzen.

…mehr
Frequenzumrichter

FrequenzumrichterMulti-Level-Technologie für Frequenzumrichter

Sieb & Meyer präsentierte auf der SPS IPC Drives vom 28. bis 30. November 2017 in Nürnberg neue Frequenzumrichter und Servoverstärker.

…mehr
(Bild: Rolls-Royce)

Platform-as-a-ServiceAuf dem Weg zu „Digital First“: Rolls-Royce arbeitet mit Tata Consultancy Services

Der Hersteller von Antriebssystemen Rolls-Royce und Tata Consultancy Services erweitern ihre langjährige Partnerschaft, um datengetriebene Innovationen voran zu bringen. Rolls-Royce nutzt die Plattform für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) von TCS mit der Sensordaten unternehmensweit erfasst, zur Verfügung gestellt und analysiert werden. 

…mehr
Smart-Factory-Modell Industrie 4.0

SPS IPC Drives 2017Sicherheit für alle Dimensionen

Im Bereich Steuerungstechnik stellte Pilz auf der SPS IPC Drives mit PSS67 PLC eine sichere SPS-Steuerung mit Schutzart IP67 vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung