Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Wenn es rau wird

ProduktdatenmanagementStimmige Daten für alle

Produktdatenmanagement

Wie stellt der rein kundenspezifisch arbeitende Werkzeug-, Modell- und Formenbau sicher, dass Produktentwicklung und Auftragssteuerung mit einheitlichen Daten arbeiten? Die Ausgangsbasis dafür könnte kaum anspruchsvoller sein.

…mehr

PartikelzählerWenn es rau wird

Um die Partikel in wasserbasierten Hydraulikflüssigkeiten zu zählen, ist das Pamas S4031 Go geeignet, das sich aus dem tragbaren Partikelzähler S4031 und dem robusten Gehäuse Pamas Go zusammensetzt. Das Instrument ist somit in rauer Umgebung vor Strahlwasser geschützt. Es kann sowohl für Messungen aus Probengefäßen als auch für Online-Messungen eingesetzt werden. Eine Keramik-Kolbenpumpe garantiert einen konstanten Durchfluss. Die Bedienung des Systems erfolgt dank des widerstandsfähigen Touch-Screens mit grafischen Display und Tastenfeld einfach und intuitiv. Bis zu 32 frei wählbare Größenkanäle können definiert und abgespeichert werden. Das Instrument besitzt einen Datenspeicher für mehr als 4000 Messungen und ist mit einem integrierten Akku mit mehr als drei Stunden Laufzeit ausgestattet. Die Messergebnisse werden sowohl am Bildschirm als auch auf dem Papierausdruck mit den folgenden Parametern angezeigt: Dreigliedriger ISO Reinheitsklassencode, NAS- und SAE-Reinheitsklasse, Messvolumen und Partikelanzahl.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Partikelzähler: Wenn es rau wird

Das volumetrische Messzellenprinzip der Sensoren dieses Herstellers erlaubt die Messung von 100 Prozent des durchfließenden Probenvolumens und garantiert somit hohe Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit. Die Ausgabe der Messergebnisse ist konform zu den folgenden Reinheitsklassenstandards: ISO 4406, SAE AS 4059, AS 1638, GJB 420 und GOST 17216. Das Gerät eignet sich für Messungen von Mineralöl in hydraulischen System und wasserbasierten Hydraulikflüssigkeiten in der Offshore-Ölförderung, sowie alle Anwendungen in rauer Umgebung.

Übrigens: Der Hersteller Pamas wird in diesem Jahr 20 Jahre jung. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Messinstrumente für die Partikelanalyse von Flüssigkeiten und beschäftigt heute 51 Mitarbeiter an neun Firmenstandorten weltweit. Ein umfangreicheres Porträt anlässlich des Geburtstages finden Sie hier.ee

Anzeige
application/pdf
554.9 KB
Hier geht es zum download...
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Automatischer Partikelzähler: Trinkwasser kontrollieren

Automatischer PartikelzählerTrinkwasser kontrollieren

Neben den Partikelzählern der Produktserie S4031 hat Pamas auch ein Online-Messinstrument speziell für Wasseranwendungen im Sortiment, das auf die Anforderungen bei der Qualitätskontrolle von Trinkwasser, Industriewasser oder gereinigtem Abwasser abgestimmt ist.

…mehr
Streulichtsensor: Die automatischen Partikelzähler

StreulichtsensorDie automatischen Partikelzähler

von Pamas messen die Partikelverunreinigung von Flüssigkeiten und überwachen somit die Funktionalität von Filtern und die Sauberkeit von Flüssigkeiten. Im Gegensatz zu Turbidimetern und Korngrößenanalysesysteme messen sie nicht nur die Anzahl sondern auch die Größe der einzelnen Partikel.

…mehr
Aerosolgenerator: Stabiles Prüfaerosol

AerosolgeneratorStabiles Prüfaerosol

Reinlufttechnische Anlagen sollen oftmals hohe Produktqualitäten und sichere Arbeitsumgebungen garantieren. Deshalb müssen diese Anlagen regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Neben der notwendigen Sachkenntnis benötigt der Prüfer eine entsprechende Gerätetechnik, die den einschlägigen Normen und Richtlinien entspricht.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Dritter Hackaton der Audi IT

Digitale ZukunftHackathon: Über 100 Köpfe tüfteln für die Audi IT

Kreative Audianer haben beim dritten Hackathon der Audi IT vom 19. bis 21. Juli praxisnahe Software-Prototypen für Geschäftsmodelle der Zukunft entwickelt. Losgelöst vom Tagesgeschäft feilten mehr als 100 Mitarbeiter aus allen Geschäftsbereichen der Audi AG an ihren Ideen auf Innovationsfeldern wie Big Data, Deep Learning, Virtual Reality oder Wearable Computing.

…mehr
Vernetzte Verkehrssysteme

Digitale TransformationMünchner Leistungszentrum "Sichere Vernetzte Systeme" eröffnet

Das neu eröffnete Münchner Leistungszentrum "Sichere Vernetzte Systeme" unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung