Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Energiefressern auf der Spur

ProduktdatenmanagementStimmige Daten für alle

Produktdatenmanagement

Wie stellt der rein kundenspezifisch arbeitende Werkzeug-, Modell- und Formenbau sicher, dass Produktentwicklung und Auftragssteuerung mit einheitlichen Daten arbeiten? Die Ausgangsbasis dafür könnte kaum anspruchsvoller sein.

…mehr

EnergiemanagementEnergiefressern auf der Spur

Im Rahmen der Hannover Messe und ihrem Motto „greentelligence“ stellt MPDV das neue Modul Energiemanagement der MES-Lösung Hydra vor. Damit lassen sich Energiefresser und prozessbedingte Lastspitzen in Bezug auf die hergestellten Produkte, die verwendeten Rohstoffe, Maschinen und Werkzeuge identifizieren. Der Energieverbrauch kann mit Hydra-EMG erfasst und ausgewertet werden. Damit können produzierende Unternehmen gezielte Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz umsetzen, gesetzliche Normen (DIN 16001/ISO 50001) erfüllen und von Steuerermäßigungen für Strom und Energie sowie von Vergünstigungen gemäß dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG-Umlage) profitieren.

sep
sep
sep
sep
Energiemanagement: Energiefressern auf der Spur

Zu den Funktionen gehören die Verwaltung von Energiezählern und Abbildung hierarchischer Zählerstrukturen, die Erfassung, Visualisierung und Überwachung von Energieverbräuchen sowie ein automatisiertes Warnsystem bei Sollwert- überschreitungen. Ebenso ist eine Verbrauchsanalyse in Korrelation zu anderen Produktionsparametern möglich.

Anzeige

Neben vielen neuen Funktionen der Version 8 steht das neue Release des webbasierten MES Hydra@Web im Vordergrund. Damit können Fertigungssteuerer jederzeit die gewohnten MES-Funktionalitäten über das Internet nutzen. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Vernetzte Produktion: Lean zu Industrie 4.0

Vernetzte ProduktionLean zu Industrie 4.0

Alle reden über Industrie 4.0. Dennoch werden in vielen produzierenden Unternehmen Maschinen- und Betriebsdaten noch immer manuell erfasst. Die digitalisierte und vernetzte Produktion ist damit gerade im Mittelstand eine noch weit entfernte Zukunftsvision. Lean MES trägt der Heterogenität kleiner und mittlerer Unternehmen Rechnung und unterstützt sie auf ihrem Weg zur Smart Factory.

…mehr
Lantek auf der Euroblech

Software für die Blechbearbeitung"Kein teures Extra"

Die Industrieproduktion ist im Umbruch: „Industrie 4.0“, „Manufacturing Intelligence“, „Smart Factory“ sind neue Leitbilder für mehr Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit – und auch Themenschwerpunkte der Euroblech 2016. Individuelle Lösungen des Software-Experten Lantek begleiten die digitale Transformation Blech bearbeitender Betriebe aller Größen.

…mehr
MPDV auf der HMI 2015: Fertigungsfeinplanung im Fokus

MPDV auf der HMI 2015Fertigungsfeinplanung im Fokus

Wachsende Marktanforderungen zwingen Fertigungsunternehmen dazu, effizienter zu produzieren. Wie Unternehmen ihre Produktion mit einem modernen Manufacturing Execution System (MES) fit für die Zukunft machen, zeigte MPDV auf der Hannover Messe Industrie.

…mehr
MES-Lösungen von MPDV

MPDV auf der HMIMES-Lösung Hydra live erleben

MPDV zeigt auf der Hannover Messe, wie Unternehmen ihre Produktion mit einem modernen Manufacturing Execution System (MES) fit für die Zukunft machen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung